Unter uns gesagt

Von Alpha bis Omega

Es ist das aktuelle Modewort: Delta. Die Freude beim gleichnamigen US-Carrier dürfte sich in Grenzen halten. Denn er ist nicht damit gemeint. Sondern jenes Delta, das ihr und uns allen das Leben derzeit schwer macht.

–>
16. Juli 2021 | Peter
Standpunkt

Althasen und Unicorns

Es war eine interessante Feststellung: „Niemand interessiert sich heute mehr für die Vergangenheit der Branche.“ Getroffen wurde sie vor kurzem in einem T.A.I.-Interview und es war beileibe nicht das erste Mal.

–>
16. Juli 2021 | Lupo
Unter uns gesagt

Das vierte „G“

Taxi-Fahren in Wien war schon immer eine Besonderheit. Der berühmte Wiener Schmäh fährt immer mit. Oder meistens. Wie neulich, als das Original am Steuer jovial meinte: „Wissen’s eh, was de drei ‚G‘ bedeuten: g’schneuzt, g’kampelt und g’woschn!“

–>
18. Juni 2021 | Peter
Standpunkt

Rumpel-Sommer

Was für ein Monat. Bis Mitte Mai herrschte mehr oder weniger Komplettstillstand in einer Branche, die üblicherweise nur so vor Betriebsamkeit strotzt. Seit der eiserne Zwangsschlieflungs- und Reisewarnungs-Vorhang hochgezogen wurde, herrscht wieder regeres Treiben. Doch spätestens mit ihm kam auch die Erkenntnis, dass nichts mehr so ist, wie es einmal war.

 

–>
18. Juni 2021 | Lupo
Standpunkt

Restart ins Ungewisse

Wie sehr wurde dieser Tag herbeigesehnt. Mehr als sechs Monate Zwangspause, ein Winter ohne Wintersaison. Und denjenigen, die offen halten konnten, wie etwa Reisebüros oder Airlines, fehlten und fehlen großteils die KundInnen.

–>
14. Mai 2021 | Lupo
Unter uns gesagt

Buchungs-­Perspektiven

Jetzt geht’s los. Also soll’s los gehen. Das war schon zu Jahresbeginn erwartet worden. Daraus wurde … richtig: nichts! Doch wie heißt es so schön: Alles neu macht der Mai. Die Öffnung von Gastro und Beherbergung kurz vor Pfingsten etwa.

–>
14. Mai 2021 | Peter
Durchgeblickt

Mit Problemen leben lernen

Wer in den letzten 12 Monaten die Medienberichterstattung verfolgt hat, musste den Eindruck gewinnen, dass sich außer der Corona-Pandemie eigentlich nichts getan hat. Dass eine weltweite Katastrophe alles andere zudeckt, ist nicht verwunderlich, vor allem, wenn eine tragende Säule der Wirtschaft wie der Tourismus vor dem Zusammenbruch steht. 

–>
16. April 2021 | G. Greul
Standpunkt

Bekannte Unbekannte

Kein Thema erfreute sich seit Beginn der Corona-Pandemie in Österreichs Tourismus derart vieler positiver Schlagzeilen wie die am Dienstag dieser Woche erfolgte Bestellung von Lisa Weddig zur Geschäftsführerin der Österreich Werbung.

–>
16. April 2021 | Lupo
Unter uns gesagt

Ohne Maske und Abstand

Komisch: Die tragen keine Masken. Schau: Die halten keine Abstände ein! Unglaublich: Die können unbeschwert reisen! All das sind keine Beobachtungen aus dem Alltag ...

–>
16. April 2021 | Peter
Zollfrei

Corona-Philosophie

Die Landwirtschaft rangiert in der Liga der einflussreichsten Lobbys immer schon ganz weit oben, während der Tourismus irgendwo im unteren Bereich grundelt. Der Beweis dafür wurde eben wieder beim Verkünden der (Nicht-)Lockerungsmaßnahmen per März erbracht.

–>
19. März 2021 | H. Zolles
Unter uns gesagt

„Sch…, man hört nichts“

Corona ist manchmal lustig. Also nicht das Virus, sondern das Drumherum. Virtuelle Präsentationen gehören dazu. Wie neulich, als ein Bundesland zu einem Medientermin bat. Irgendwer, bei dem die Technik-­Fäden zusammenliefen, machte einen entscheidenden Fehler.

–>
19. März 2021 | Peter
Standpunkt

Jahresschwerpunkt Arbeitsmarkt

Endlich zeichnet sich Licht am Ende des Tunnels ab. Keine Blendung, sondern Tageslicht. Noch kann zwar niemand sagen, wann und wie es wieder losgeht im Incoming und im Outgoing, aber alles deutet darauf hin, dass es sich „nur“ noch um Wochen handeln kann.

–>
19. März 2021 | Lupo
Durchgeblickt

Und was bleibt von der EU?

Auch wenn es im Augenblick nicht danach ausschaut – es gibt trotz flächendeckender Frustration glücklicherweise noch Menschen, die sich ihren Optimismus bewahrt haben. Zuletzt Bundeskanzler Sebastian Kurz, der bei einer Video-Aussprache mit ÖHV-Mitgliedern erklärte, er bleibe bei seiner Meinung, dass der Tourismus schon für Sommer, jedenfalls aber für den nächsten Winter mit einer „normalen“ Saison rechnen kann.

–>
19. März 2021 | G. Greul
Unter uns gesagt

Jaukerl rein!

Manchmal schütteln einen Albträume. Eine willkommene Abwechselung im ansonst tristen Corona-Alltag. Wenn schon keine Freunde treffen, dann wenigstens Träume. Auch wenn’s Alb sind. 

–>
19. Februar 2021 | Peter
Durchgeblickt

Und wieder eine Verordnung gesetzwidrig

Der Kampf gegen die Pandemie hat das Thema Datenschutz wieder in den Vordergrund gebracht: Nicht einmal Ministerien schaffen es immer, Maßnahmen zu treffen, die den komplizierten Bestimmungen der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) voll entsprechen.

–>
19. Februar 2021 | G. Greul
Nach oben