ANA
Durchgeblickt

12-Stunden-Tag : Drübergefahren und abgestürzt

Ob der Initiativantrag zur Ausdehnung der Arbeitszeit von 10 auf 12 Stunden täglich – vulgo „Arbeitszeitflexibilisierung“ – wirklich so eine Pfuscharbeit ist, wie die NEOS behaupten, oder eine Strategie, mit der die Bundesregierung Stärke demonstrieren wollte, sei dahingestellt.

–>
29. Juni 2018 | G. Greul
Unter uns gesagt

12 Sekunden

Ausflüge nach Sentosa zählten bereits bisher zu den Must’s eines Singapur-Trips. Seit dem historischen Handschlag von Donald und Kim wird sich die Freizeitinsel kaum noch der Besuchermassen erwehren können.

–>
15. Juni 2018 | Peter
Standpunkt

Nicht getwittert, sondern gegoogelt

Das Smartphone hat unser aller Leben bereichert. Gemeint ist damit nicht die Möglichkeit, jederzeit und von überall seine Seelen- und sonstigen Blähungen zu posten, hashtagen und twittern...

–>
15. Juni 2018 | Lupo
Dog Traveller

Paradies zum Teilen

Die Sommerferien stehen vor der Tür und wieder hängen zigtausende Hundehalter stundenlang vor dem PC und durchpflügen das Netz auf der Suche nach dem optimalen Ferienziel.

–>
01. Juni 2018 | Dog Traveller
Unter uns gesagt

airKnausrig

Wie erarbeitet man sich gute Presse, egal ob Print, online, gebloggt oder sonst was? Für professionelle Unternehmen ist das keine Frage. Leider sind nicht alle professionell.

–>
01. Juni 2018 | Peter
Rottenbergs Roadbook

Die falschen Gäste

„Da wird die Milch in der Kuh sauer.“ Der Rezeptionist des erstklassigen Klagenfurter Stadthotels sprach Klartext. „Ich wohn’ bei Faak: Es ist die Hölle,“ klagte der Mann...

–>
01. Juni 2018 | Rottenberg
Durchgeblickt

Alles Bio – oder was?

Obwohl die biologische Landwirtschaft nach internationalen Erfahrungen zwischen acht und 25 Prozent geringere Erträge bringt, als die konventionelle, könnten die österreichischen Bauern das Land auch bei flächendeckender biologischer Bewirtschaftung ernähren.

–>
01. Juni 2018 | G. Greul
Standpunkt

Plan W

Mit der Wertschöpfung ist das so eine Sache. Zunächst einmal: der Begriff klingt gut. Kein Wunder. Wert und Schöpfung entfalten nun mal einen angenehmen Wohlklang...

–>
01. Juni 2018 | Lupo
Durchgeblickt

Overtourism: Venedig nicht „dicht gemacht“

Dass Venedig kurz davor steht, von den Besuchermassen erstickt zu werden, ist seit Jahrzehnten ein Thema, für das es inzwischen auch einen Fachausdruck gibt: „Overtourism“

–>
18. Mai 2018 | G. Greul
Standpunkt

Luftblasen und Überschriften

Ein Jahr ist es her, da wurde er Wirtschaftsminister: Harald Mahrer. Laut Magazin „Trend“ modern, hip, modisch, mit neuen Medien vertraut.

–>
18. Mai 2018 | Lupo
Unter uns gesagt

Vom „ob“ zum „wie“

Feste soll man feiern, wie sie fallen. Heißt es. Und so feiern wir jetzt den 60er der AUA. Zum 50sten war sie noch österreichisch. Und „saniert“, wie der damalige CEO bekräftigte.

–>
18. Mai 2018 | Peter
Zollfreie Gedanken

Alternative Wissenschaft

Auch im Tourismus gibt es wie überall Licht- und Schattenseiten. Er belebt einerseits industriell kaum nutzbare Regionen. Andererseits bringt er solche Menschenmassen an bestimmte Orte, dass es dort zum Aufstand der Bewohner kommt.

–>
18. Mai 2018 | H. Zolles
Dog Traveller

Und dann konnte Kalle nicht MEER

Alles war perfekt geplant: Ein langes Frühlings-Wochenende in Istrien, im hundefreundlichen Ferienhaus, fernab der Massen – selbstverständlich mit eigenem eingezäunten Garten zum Tollen und einem nahen Wald zum Pfoten Vertreten.

–>
18. Mai 2018 | Dog Traveller
Rottenbergs Roadbook

Willkommenskultur & Rennrad

Manches muss man anderswo erleben, um das Manko daheim zu erkennen. Etwa beim Radurlaub:

–>
18. Mai 2018 | Rottenberg
Rottenbergs Roadbook

Eine Konditorei namens „Oida“

Bleiben wir bei der Wahrheit. Genauer: Der Frage, wieviel Wahrheit der Mensch braucht. Und ob die unterhaltsame Lüge nicht oft die bessere, weil schönere Geschichte ist.

–>
04. Mai 2018 | Rottenberg
Nach oben