Durchgeblickt

Gewerbeordnung: Kein „großer Wurf“

Zu den unerledigten Aufgaben der Bundesregierung gehört die Reform der Gewerbeordnung. Zur Darstellung ihrer Dringlichkeit hat sich eine Sammlung an absurden Regelungen entwickelt.

–>
23. September 2016 | G. Greul
Rottenbergs Roadbook

Taxi Driver

Ja eh: Sich über Taxifahrer zu mokieren ist Nullerjahre. Oder, wie meine Nichte sagt, wenn sie jemanden abkanzelt, „voll 20. Jahrhundert“.

–>
23. September 2016 | Rottenberg
Standpunkt

Kein Sommermärchen

Wenn die Zahlen der Sommer-Übernachtungen in einem Tourismusverband um 17,69 Prozent nach oben klettern, ist das bemerkenswert. Wenn sie das ein Jahr danach in einem noch stärkeren Ausmaß tun, kann dies als sensationell bezeichnet werden.

–>
09. September 2016 | Lupo
Durchgeblickt

Vor Gericht und auf hoher See…

…ist man in Gottes Hand. Dieser Kalauer passt perfekt auf die zerklüftete Materie des Reiserechts.

–>
09. September 2016 | G. Greul
Rottenbergs Roadbook

Service am Platz

„Lüge!“ kam es aus dem Nachbarabteil. Glucksend: „Chris Lohner lügt!“ Noch ein Lacher. Dann eine zweite Stimme: „Es reicht! Ich reiß denen den A… auf.“

–>
09. September 2016 | Rottenberg
Zollfreie Gedanken

Alpenverein online

Jetzt ist sie endgültig in der Bergwelt der Alpen angekommen- die digitalisierte, globalisierte neue Welt: Beim Österreichischen Alpenverein können Hüttenschlafplätze künftig online reserviert werden.

–>
09. September 2016 | H. Zolles
Unter uns gesagt

Sonnenbaden in der Hölle

Der syrische Tourismusminister Bishr Riyad Yazigi sieht kein Problem damit, mit lässigen YouTube-Videos kräftig für Urlaub in Syrien die Werbetrommeln zu rühren.

–>
09. September 2016 | Peter
Durchgeblickt

Liegenreservierer bleiben Dauerbrenner

Es gibt ein verlässliches Sommerthema: Die Sonnenliegen-
Reservierer, die im Morgengrauen ausrücken, um die besten Plätze zu belegen und anderen damit ordentlich auf die Nerven gehen.

–>
26. August 2016 | G. Greul
Unter uns gesagt

Ölige Frage

Der Ölpreis ist zwar nicht mehr Schreck-, aber weiterhin Gespenst und wird neuerlich zum Problem

–>
26. August 2016 | Peter
Rottenbergs Roadbook

Die Klimakatastrophe

Natürlich wird das keiner zugeben. Aber ich behaupte: In jedem Buslenker- oder Straßenbahner-Aufenthaltsraum hängt ein Punchingball.

–>
26. August 2016 | Rottenberg
Zollfreie Gedanken

Die Chance

Im Großen gesehen, etwa von der Warte der UN-Welttourismusorganisation aus, bewegt sich der Tourismus im globalen Maßstab unbeirrt weiter auf seinem Wachstumspfad.

–>
26. August 2016 | H. Zolles
Standpunkt

Vorarlberger Plattform-Unikat

Rund 12 Prozent der Sommerurlauber machen ihn, im Winter sind es 6 Prozent, und das vorzugsweise mit der Partnerin/dem Partner. Etwas kürzer zwar, als der Schnitt, aber dafür mit höheren Ausgaben.

–>
26. August 2016 | Lupo
Standpunkt

Dabei sein ist nicht alles

Österreichs Null-Nummer in London 2012 ist noch gut in Erinnerung. Ob heuer mehr als die zwei von der US-Zeitschrift „Sports Illustrated“ prognostizierten Segel-Medaillen unter dem Strich stehen, wird sich weisen.

–>
12. August 2016 | Lupo
Unter uns gesagt

„Strafmandat“ als Gästewerbung

Diesmal geht’s um Good News. Für die sorgt ein … Strafzettel. Richtig gelesen. Das ist kein Irrtum und auch kein Widerspruch.  Besagtes 21 Euro Strafmandat erhielt eine Besucherin in Gmunden, deren Parkzeit überschritten war.

–>
12. August 2016 | Peter
Rottenbergs Roadbook

Licht und Schatten

Die Hose ist orange – und von der Müllabfuhr: Sichtbar und robust, aber nicht schick. Trotzdem muss Eugene Quinn sie bei der Arbeit tragen. Quinn ist kein Müllmann: Er führt durch Wien.

–>
12. August 2016 | Rottenberg
Nach oben