Zollfeie Gedanken

Zur Sache bitte

Zwei Ereignisse markieren alljährlich den Beginn der Wintersaison. Zum einen sind es jubelnd begrüßte Schneefälle im November, die mancherorts sogar zur Vorverlegung der Ski-Openings führen.

–>
02. Dezember 2016 | H. Zolles
Standpunkt

(Kein) Weihnachtswunder

Zu früh gejubelt. Laut einem Bericht der Tageszeitung „Kurier“, dessen Inhalt vom Finanzministerium bestätigt wurde, sollte der Ministerrat Mitte November grünes Licht für eine Halbierung der seit 2011 eingehobenen Flugabgabe in zwei Schritten bis 2018 geben. Während Airlines und Tourismus die angekündigte Maßnahme umgehend begrüßten, bekam die Regierung einmal mehr Angst vor der eigenen Courage. Das Thema Flugabgabe wurde kurzerhand von der Tagesordnung entfernt. Es wären noch „Analysen zur Standortwirksamkeit“ notwendig, begründete Bundeskanzler Christian Kern den Rückzug.

–>
02. Dezember 2016 | Lupo
Unter uns gesagt

Selbsttäuschung

Sie konnte einfach keinen Ton treffen. Dafür wurde sie berühmt. Die exzentrische Amerikanerin Florence Foster Jen-kins. Die ebenso berührende wie belustigende Story rund um ihren großen Auftritt in der New Yorker Carnegie Hall läuft derzeit in den großen Kinos dieser Welt.

–>
02. Dezember 2016 | Peter
Durchgeblickt

100 Millionen-Jackpot auf Eis gelegt

Eigentlich hatten Optimisten erwartet, dass demnächst ein Geldregen auf die Hotellerie herunterprasselt: Der Europäische Gerichtshof hat bestätigt, dass der Ausschluss der Dienstleistungsunternehmen von der „Energieabgabenrückvergütung“ EU-rechtswidrig sei, woraus abgeleitet werden kann, dass die seit fünf Jahren vorenthaltenen Rückvergütungen nachbezahlt werden müssten.

–>
02. Dezember 2016 | G. Greul
Standpunkt

Happy Landing

Knapp daneben ist auch vorbei. Weit daneben ist gefährlich. In der Wirtschaft mitunter tödlich. Im konkreten Fall geht’s um Wirtschaft. Um Luftverkehr und um Tourismus. Österreichs Tourismus.

–>
18. November 2016 | Lupo
Zollfreie Gedanken

Ängste

Gleichsam mit zusammengebissenen Zähnen mailt es der Internet-Branchendienst Skift am Morgen des 9. November in die Welt: Die Zukunft der Reisebranche steht ab heute auf dem Spiel.

–>
18. November 2016 | H. Zolles
Unter uns gesagt

Knast-Ranking

Quiz-Frage: Welches Land hat die weltweit höchste Rate an Gefängnisinsassen? Nein, Nordkorea ist es nicht. Auch nicht Turkmenistan oder Russland. Es ist …

–>
18. November 2016 | Peter
Durchgeblickt

Zwischen „großem Wurf“ und „Entsetzen“

Die Novelle des Gewerberechtes liegt vor, wenige Details sollen noch im Begutachtungsverfahren geklärt werden. Die Beurteilung reicht von „guter Lösung bis großer Wurf“ von WKO Präsident Leitl bis zum „gemeinsamen Entsetzen über die Mutlosigkeit, mit der eine große Reform zu Grabe getragen wurde“.

–>
18. November 2016 | G. Greul
Rottenbergs Roadbook

Zwei Sorten pünktlich

Ok, ich habe den Flieger dann doch erwischt. Knapp. Mehr als knapp. In der Regel ist man ja selbst Schuld, wenn die Maschine ohne einen abhebt: Check-In-, Security-, Boarding- und Abflugzeiten rauszufinden oder abzuschätzen ist keine Geheimwissenschaft.

–>
18. November 2016 | Rottenberg
Unter uns gesagt

Neue Chance, neues Glück

Wie sich die Zeiten ändern. Vor einem Jahr kündigte TUI an, im Sommer 2016 mit vier Tunisair-Vollcharters nach Tunesien fliegen zu wollen, ab Wien nach Djerba und Enfidha, ab Linz und Graz nach Enfidha. Gekommen ist’s dann anders: Nur Djerba ab Wien ist geblieben. Die Nachfrage nach Tunesien hielt sich bekanntlich in Grenzen.

–>
04. November 2016 | Peter
Rottenbergs Roadbook

AirbnBike

Teilen kann man alles. Sogar Atome. Das war im vergangenen Jahrhundert das große Dinge. Angesagtes Teilen heißt heute anders: „Sharing Economy“. Auch wenn das nicht nur akustisch nahe bei „Schererei“ ist. Zumindest dann, wenn es um das Teilen von Wohnungen oder Taxis geht.

–>
04. November 2016 | Rottenberg
Durchgeblickt

Mehr Trinkgeld für den Staat?

Der Auslöser war eine Reise nach New York: Beeindruckt, wie „serviceorientiert“ dort die Gastronomie agiert, indem sie 15 bis 20 Prozent Trinkgeld auf der Speisekarte anführt und automatisch in Rechnung stellt, beschloss Hartmuth Rameder in seinem Restaurant „Hofmeisterei“ in Wösendorf den gleichen Weg zu gehen.

–>
04. November 2016 | G. Greul
Standpunkt

Halloween und Thanksgiving

Was liegt heuer zwischen Halloween und Thanksgiving? Richtig: die US-Präsidentschaftswahlen. Auch richtig: keine Reform der Gewerbeordnung. Und die ÖRV-Herbsttagung. Letztere tendiert allerdings eher zu Thanksgiving.

–>
04. November 2016 | Lupo
Zollfreie Gedanken

Auf geht´s

In den Medien werden wieder die Liftpreise diskutiert; die deutsche Umweltministerin erklärt öffentlich, es dürfe auf Dauer keinen Skibetrieb mit Schneekanonen geben und handelt sich damit den Unmut des obersten Vertreters der österreichischen Seilbahnwirtschaft ein.

–>
04. November 2016 | H. Zolles
Durchgeblickt

Arbeitsklimaindex ist vor allem ein Ärgernis

Erneut präsentierte die Gewerkschaft Vida den „Arbeitsklimaindex“, der seit 1997 das gleiche Ergebnis zeigt: Der Tourismus ist auf Grund der miserablen Arbeitsbedingungen eine „Fluchtbranche“, der die Mitarbeiter davonlaufen.

–>
21. Oktober 2016 | G. Greul
Nach oben