Standpunkt

Lupo

• Nachfolger des legendären und unvergleichbaren „Mungo“

Karriere-Steckbrief: späte Berufung zum Schreiben, obwohl es ihm bereits in die Wiege gelegt wurde

Seit 1. November 2002 nimmt Lupo aktuelle Trends, Entwicklungen und mitunter auch Persönlichkeiten der Branche aufs Korn. lupo@tai.at

Standpunkt

PRV und Psychotherapie

Das Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) hat gute Arbeit geleistet: rund um die Pauschalreiseverordnung (PRV) wurde am 20. Juni 2018 ein Begutachtungsverfahren eingeleitet. Insgesamt 116 Institutionen haben den PRV-Entwurf erhalten, um bis 6. Juli ihre Stellungnahmen abzugeben. Super, oder?

–>
13. Juli 2018 | Lupo
Standpunkt

Pauschal-Lügen-Reiserichtlinie

Ende April 2017 wurde es beschlossen, mit 1. Juli 2018 tritt es in Kraft: das Pauschalreisegesetz – PRG. Jetzt wurde noch jene Verordnung nachgereicht, welche den Insolvenzschutz im Falle von Pauschalreisen und vermittelten verbundenen Reiseleistungen regelt.

–>
29. Juni 2018 | Lupo
Standpunkt

Nicht getwittert, sondern gegoogelt

Das Smartphone hat unser aller Leben bereichert. Gemeint ist damit nicht die Möglichkeit, jederzeit und von überall seine Seelen- und sonstigen Blähungen zu posten, hashtagen und twittern...

–>
15. Juni 2018 | Lupo
Standpunkt

Plan W

Mit der Wertschöpfung ist das so eine Sache. Zunächst einmal: der Begriff klingt gut. Kein Wunder. Wert und Schöpfung entfalten nun mal einen angenehmen Wohlklang...

–>
01. Juni 2018 | Lupo
Standpunkt

Luftblasen und Überschriften

Ein Jahr ist es her, da wurde er Wirtschaftsminister: Harald Mahrer. Laut Magazin „Trend“ modern, hip, modisch, mit neuen Medien vertraut.

–>
18. Mai 2018 | Lupo
Standpunkt

Zwei Bücher, viele Anregungen

Es lohnt sich, ab und an ein Buch zu lesen. Eines, das nicht mit dem beruflichen Umfeld zu tun hat und dessen Handlung über das Genre eines Liebes- oder Kriminalromans hinaus reicht.

–>
04. Mai 2018 | Lupo
Standpunkt

Geschöpfte Werte

Was wiegt mehr: Tourismus oder Industrie? Die Antwort hängt vom jeweiligen Blickwinkel ab. Kluge Köpfe sagen: beides.

–>
20. April 2018 | Lupo
Standpunkt

High Noon zum Geburtstag

Es hätte ein schöneres Jubiläumsgeschenk für Austrian Airlines zu ihrem 60sten geben können, als ausgerechnet den kurz zuvor bekannt gegebenen Einstieg von Ryanair bei Laudamotion.

–>
06. April 2018 | Lupo
Standpunkt

Kein Tusch

Frühling wird’s. Vieles sprießt. Anderes wuchert. So etwa die Diskussion um Mangelberufe, Zugangsbeschränkungen & Co. Sie hat im Dämmerschlaf überwintert.

–>
23. März 2018 | Lupo
Standpunkt

Die Scheinheiligen

Er dankt. Er der Präsident. Er tut es mit salbungsvollen Worten: „Das ist ein großer Erfolg für den heimischen Tourismus und ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit unserer rot-weiß-roten Beherbergungsbetriebe.“

–>
09. März 2018 | Lupo
Standpunkt

Welt steht Kopf

Sie findet in denkbar verrückten Zeiten statt, die ITB 2018. Nicht, dass die zurückliegenden Jahre weniger kurios gewesen wären, aber diesmal sind sie es besonders.

–>
23. Februar 2018 | Lupo
Standpunkt

Lustbarkeit im Stift

Was hat Stift Melk mit Peepshows, Bungee-Jumping und Schießbuden zu tun? Nichts? Leider falsch! Sie unterliegen alle der Lustbarkeitsabgabe. Zumindest dort, wo es eine Gemeinde in Österreich so festlegt. Wie in Melk.

–>
09. Februar 2018 | Lupo
Standpunkt

Erster Gradmesser für Köstinger

„Bei der Internationalisierung ist noch Luft nach oben.“ Mit diesem Statement ließ ÖW-Geschäftsführerin Petra Stolba beim Mediengespräch im Beisein von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger anlässlich der atb_sales aufhorchen, der wichtigsten B2B-Veranstaltung von Österreichs Tourismus.

–>
26. Jänner 2018 | Lupo
Standpunkt

Sonnige Aussichten

Der Funke ist hinübergesprungen! Zur Erinnerung: In der letzten Kolumne vor Weihnachten wurde an dieser Stelle angesichts von NIKI-Pleite und neuer Regierung vom Lupo über Funken an Hoffnung philosophiert.

–>
11. Jänner 2018 | Lupo
Standpunkt

Ein Funke Hoffnung

Die Tage vor Weihnachten erhielten in den zurückliegenden Jahren für Österreichs Tourismus einen unangenehmen Beigeschmack.

–>
15. Dezember 2017 | Lupo
Nach oben