Durchgeblickt

Günther Greul

• Wirtschaftsjournalist

Karriere-Steckbrief: langjähriger Chefredakteur der ÖGZ, danach Chefredakteur und Geschäftsführer des Österreichischen Wirtschaftsverlages

Seit 29. März 2003 zeigt Greul mit seiner Kolumne „Durchgeblickt” auf, was hinter den Dingen liegt, die für die Tourismusbranche top-aktuell sind. g.greul@tai.at

Durchgeblickt

Europameister – leider nur statistisch

Österreichs Tourismus ist immer für Rekordwerte gut. Diesmal geht es um die Europameisterschaft im Sporttourismus: Mit 4,12 Prozent ist der Anteil des Sports am BIP (Bruttowertschöpfung) bei uns doppelt so hoch wie im EU-Durchschnitt.

–>
06. April 2018 | G. Greul
Durchgeblickt

Auf gleicher Augenhöhe mit AIRBNB

Meldungen über eine wirksame Reduzierung des überbordenden Bürokratieaufwandes gehören zu den seltenen Lichtblicken im Unternehmerdasein – nicht zuletzt im diesbezüglich belasteten Gastgewerbe.

–>
23. März 2018 | G. Greul
Durchgeblickt

„Frau Ministerin – wos is mit Ihnen?“

„Frau Ministerin, wos is mit Ihnen?“ Dieser Zuruf vom Rednerpult im „Hohen Haus“ an eine Ministerin ist nicht gerade ungehörig, aber doch ungewöhnlich.

–>
09. März 2018 | G. Greul
Durchgeblickt

Noch kein Ende des Liegenkrieges

Normalerweise ist es ein bewährtes Sommerthema: Wenn die Saison der Badeurlaube anbricht, erscheinen in den Medien prompt die Geschichten über jene Gäste, die im Morgengrauen mit Handtüchern unterm Arm ausschwärmen, um für sich und ihre Begleitung Sonnenliegen in angenehmer Lage sicher zu stellen.

–>
23. Februar 2018 | G. Greul
Durchgeblickt

Pauschalreisen: Tretminen überall

Mit 1. Juli wird das „Rundum-sorglos-Paket“ für Reisende in der EU wirksam: So bezeichnete der Wiener Anwalt und Reiserechtsexperte Eike Lindinger das Ergebnis der Bemühungen, die aus dem Jahr 1990 stammende EU-Pauschalreise-Richtlinie so auszubauen, dass dem Kunden möglichst jedes Risiko abgenommen wird.

–>
09. Februar 2018 | G. Greul
Durchgeblickt

Noch wenig Chancen für Pepper und Alexa

Auf die als Generalthema gewählte Frage „Dienstleistung – Made bei Humans?“ gab der Kongress der Österreichischen Hoteliervereinigung in der Wiener Hofburg eine eindeutige Antwort: Na selbstverständlich!

–>
26. Jänner 2018 | G. Greul
Durchgeblickt

Hotelsterne glänzen mit Glaubwürdigkeit

Was haben die „Hotelsterne“ mit Prada Handtaschen und Rolex Uhren gemeinsam? Ganz einfach: Sie werden gefälscht. Und das ist nach weit verbreiteter Meinung ein verlässlicher Maßstab für den Wert einer Marke bzw. die Wertschätzung, die sie in einer breiten Öffentlichkeit genießt.

–>
11. Jänner 2018 | G. Greul
Durchgeblickt

Polit-Deal kippt das Rauchverbot

Ganz unerwartet kam es nicht, aber eine Überraschung war es dann doch: Seit sich eine Regierungskoalition ÖVP/FPÖ abzeichnete, kam wieder Bewegung in die eigentlich schon abgehakte Rauchverbot-Diskussion.

–>
15. Dezember 2017 | G. Greul
Durchgeblickt

Klimawandel oder nur Wetterbesserung?

Wenn es um Klimawandel geht, sind erfreuliche Informationen eher selten. Sie bewegen sich zwischen der Ankündigung des baldigen Weltunterganges und – wenn es um das Arbeitsklima geht – der Voraussage, dass demnächst der letzte brauchbare Arbeitnehmer die „Fluchtbranche“ Tourismus auf Grund der unzumutbaren Arbeitsbedingungen verlässt.

–>
01. Dezember 2017 | G. Greul
Durchgeblickt

„Das Berühren der Figüren …“

„Sind alle Männer Tiere?“ Mit diesem Titel am Cover erschien das Nachrichtenmagazin „profil“ am Höhepunkt der weltweiten Sexismus-Diskussion, die durch die Praktiken des Hollywood- Produzenten Harvey Weinstein ausgelöst worden war.

–>
17. November 2017 | G. Greul
Durchgeblickt

Mit Hausverstand gegen „Fake News“

Genau zwei Jahrtausende ist es her, dass der römische Kaiser Tiberius seinem Feldherrn Germanicus einen Triumphzug in Rom genehmigte, obwohl dessen Krieg gegen die Germanen mit einem Desaster geendet hatte.

–>
03. November 2017 | G. Greul
Durchgeblickt

Arbeitswelt auf dem Weg ins Chaos

Für Tourismusobfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher ist die in der letzten Sitzung des Nationalrates vor der Wahl beschlossene Angleichung von Arbeitern und Angestellten per Gesetz „ein unverantwortlicher wahltaktischer Schnellschuss auf Kosten der gesamten heimischen Wirtschaft“, auch nach der am letzten Drücker beschlossenen Sonderregelung für den Tourismus.

–>
20. Oktober 2017 | G. Greul
Durchgeblickt

Digital-Strategie: Zum „Soll“ fehlt das „Wie“

„Auch neue Produktkreationen wie z. B. Schnitzkurse im Programm des Hotels, Yoga am See oder digitale Wanderführer setzen branchenübergreifende Zusammenarbeit voraus und schaffen neue Anreize für die Gäste“.

–>
06. Oktober 2017 | G. Greul
Durchgeblickt

Der mühsame Weg zur Digitalisierung

Als Premiere einer erstmalig gemeinsam von der Österreich Werbung, dem Wirtschaftsministerium und der Tourismus-Sparte der WKO in Linz durchgeführten Veranstaltung waren die „1. Österreichischen Tourismustage“ ein schöner Erfolg: Die kaum aufgehübschte Industrieleiche der Post-City, die modernistische „voestalpine stahlwelt“ und das futuristische Ars Electronica Center boten einen vielfältigen und interessanten Rahmen für ein Branchenereignis der besonderen Art.

–>
22. September 2017 | G. Greul
Durchgeblickt

Nach den Allergenen nun zu Acrylamid

Mit der Mitteilung, dass die unnötige „Allergeninformationsverordnung“ entschärft wird, löste die Gesundheitsministerin allseitigen Applaus aus: Noch vor der Nationalratswahl kann der zur Deklaration von 14 allergenen Stoffen verwendete Buchstabensalat von den Speisekarten verschwinden.

–>
08. September 2017 | G. Greul
Nach oben