Buchungstrends November 2017

TAIPURA bestätigt Trend zum
Frühbuchen! Trendwende der Türkei

Print-Ausgabe 15. Dezember 2017

Berauschend ist anders, aber insgesamt sieht das Buchungs-Bild von Österreichs Flugpauschaltouristik mit Ende November 2017 deutlich besser aus, als vor einem Jahr. Damals waren 14 der 15 in den Reisebüros meistgebuchten Flugpauschalreiseziele Year-to-Date im roten Bereich, heuer sind es „nur“ neun. Ähnlich (tendenziell sogar besser) verhält es sich bei den Portalen. Das geht aus der September-Auswertung des TAIPURA (T.A.I. Pauschalreisebuchungs-Radar) hervor, der auf den Daten der Amadeus-Tochter Traveltainment basiert.

Immer deutlicher wird das Comeback Ägyptens, unter dem vor allem die Kanaren leiden:

*   Lanzarote findet sich weder bei den Portalen noch bei den Reisebüros unter den 15 meistgebuchten November-Zielen,

*   im Monats-Vergleich gehören die übrigen drei großen Kanaren-Inseln in beiden Vertriebswegen zu den Verlierern,

*   Year-to-Date ist einzig Gran Canaria bei den Portalen (geringfügig) im Plus, der Rest da wie dort im roten Bereich.

Unter dem Strich hat Hurghada damit heuer Year-to-Date Mallorca als aufkommensstärkstes Flugpauschalreiseziel abgelöst, und zwar sowohl bei den Portalen, als auch im Reisebüro-Vertrieb. Marsa Alam hält nunmehr die dritte (Portale) bzw. fünfte Position (Reisebüros).

Erfreulich: Antalya, vor zwei Jahren hinter Palma de Mallorca noch Österreichs Flugpauschalreiseziel Nummer 2, scheint seine Talfahrt definitiv zu beenden. Year-to-Date 2017 sowohl im Online- als auch im stationären Vertrieb mit rund 30 Prozent im Minus (bereits 2016 war AYT gegenüber 2015 hoch zweistellig abgestürzt), konnte es im Monatsvergleich bei den Portalen erstmals seit über zwei Jahren wieder zulegen (siehe TAIPURA-Grafik Seite 3), während es bei den Reisebüros nur noch einen minimalen Buchungsrückgang von 1,25 Prozent hatte.

Auch der Frühbucher-Trend wird in der TAIPURA-Statistik deutlich: mit Palma de Mallorca, Heraklion, Rhodos, Burgas, Antalya, Kos und Larnaca finden sich sieben typische Sommerziele unter den 15 über Reisebüros im November meistgebuchten Flugpauschalreisezielen, vor zwei Jahren waren es nur drei (Mallorca, Antalya und Rhodos), im Vorjahr fünf (zusätzlich Heraklion und Larnaca).

Ermittelt wird der TAIPURA anhand der im jeweiligen Monat erfolgten Anzahl der TOMA-Buchungen (Top 15 Flugpauschalreise-Destinationen) in Österreichs Reisebüros sowie der österreichischen Online-Portale. Erfasst werden alle Pauschal- und Last Minute Reisen. Die Auswertung erfolgt Year-to-Date (YTD), – in vorliegendem Fall von Jänner bis Ende November 2017 –, gereiht wird nach dem Buchungsvolumen. Letzteres wird nicht in absoluten Zahlen angegeben, sondern in den prozentuellen Veränderungen gegenüber dem Vorjahr. Ergänzend dazu werden die Veränderungen gegenüber dem Vorjahres-Monat erfasst (siehe Grafiken auf Seite 3). 

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 15. Dezember 2017

Ähnliche Artikel

Buchungstrends Oktober 2017

Getrübte Buchungslaune durch Hurrikans, Wahlen & Airberlin-Pleite

17. November 2017 | TAIPURA
Buchungstrends September 2017

Starker Monat für die Portale. Antalya Aufwind? Der kommt nicht

06. Oktober 2017 | TAIPURA
Buchungstrends August 2017

Ägypten knabbert an Spanien, Griechenland beflügelt die Reisebüros

08. September 2017 | TAIPURA

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben