Unter uns gesagt

Selbsttäuschung

Print-Ausgabe 2. Dezember 2016

Sie konnte einfach keinen Ton treffen. Dafür wurde sie berühmt. Die exzentrische Amerikanerin Florence Foster Jen-kins. Die ebenso berührende wie belustigende Story rund um ihren großen Auftritt in der New Yorker Carnegie Hall läuft derzeit in den großen Kinos dieser Welt.

Mehrere hundert Agents zeig-ten sich in den vergangenen Tagen in Wien, Linz und Salzburg auf Einladung von Airberlin/NIKI von diesem Super-Film beeindruckt. Manche kamen ins Grübeln. Steckt nicht in so manchem unserer Zeitgenossen – in Politik, in der Wirtschaft, im Tourismus – auch eine Florence Foster Jenkins?

Die rührende Dame war von ihren Gesangsfähigkeiten restlos überzeugt. Ihre nächste Umgebung bestärkte sie in dem Glauben. Am Ende ein ganzer Konzertsaal. Singen konnte sie trotzdem nicht. Klassischer Fall von Selbsttäuschung und -überschätzung. Steckt nicht in so manchem unserer Zeitgenossen auch eine Florence Foster Jenkins? Wahrscheinlich sogar in vielen, vermutet nicht alleine der

Peter

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 02. Dezember 2016

Ähnliche Artikel

Unter uns gesagt

Knast-Ranking

18. November 2016 | Unter uns gesagt
Unter uns gesagt

Neue Chance, neues Glück

04. November 2016 | Unter uns gesagt
Unter uns gesagt

Update-Marter

21. Oktober 2016 | Unter uns gesagt

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben