Oceania Cruises

Von der Luxussafari in Afrika bis zur Gletschererkundung in Island

Print-Ausgabe 16. November 2018

Die Reederei bietet ihren Gästen mehr als 80 neue Landausflüge an – die Optionen umfassen neben Touren auf der Kreuzfahrt auch Vor- und Nachprogramme

Mit 86 Landausflügen vor, während und nach der Kreuzfahrt eröffnen sich den Reisenden viele Möglichkeiten, historische Städte zu erkunden, berühmte Wahrzeichen zu besuchen und Naturschauspiele hautnah zu erleben. Das Angebot reicht von speziellen Paketen in Metropolen bis hin zu Luxus­safaris durch die gefragtesten privaten Reservate Afrikas oder Entdeckungsreisen.

Rom & Tivoli Treasures – Insider-­Tour Vatikanisches Museum: TeilnehmerInnen dieser Drei-Nächte-Tour tauchen tief in die Geschichte und Kultur der ewigen Stadt ein. Sie umfasst nicht nur alle Highlights Roms, sondern auch eine Insider-Tour durch das Vatikanische Museum und den Petersdom mit privatem Zugang. Außerdem erhalten die Gäste einen umfassenden Einblick in die historische Stadt Tivoli und das UNESCO-Weltkulturerbe der Villa D‘Este, einem Lieblingsstop von Kaiser Augustus.

Royal London & The English Countryside: Dieses Drei-Nächte-­Programm kombiniert das Beste des historischen Londons mit dem Charme der englischen Countryside. Inkludiert ist ein Besuch des Tower of London, die Besichtigung der Kronjuwelen zusammen mit dem Wachwechsel sowie eine Schiffsfahrt auf der Themse. Dann geht es aufs Land, um den Zauber der Cotswolds, Bibury und Burford sowie die römischen Bäder in Bath zu erleben.

Luxus Safari – Belmond Eagle Island Lodge mit Kapstadt und Johannesburg: Im Herzen des Okavango-Deltas in Botswana sichten die Gäste bei Safaris Elefanten, Fluss­pferde, Krokodile und Großkatzen. Die Lodge selbst ist modern und luxuriös und bietet einen anspruchsvollen Safari-Life­style. Neben zwei Übernachtungen in der Game Lodge umfasst das Programm jeweils eine Nacht in Kapstadt und Johannesburg.

Himalayan Kingdom of Nepal and Mount Everest – Audienz bei der Kindgöttin: Diese Expedition über vier Nächte konzentriert sich auf Mumbai und Kathmandu. Sie beinhaltet einen Flug über den Mount Everest sowie Besuche in Patan, Bhadgaon City, Bodhnath Stupa und Pashupatinath. Die Gäste haben u.a. eine Privat­audienz bei Nepals lebender Kindgöttin und nehmen an einem Gebetsritual teil.

Glaciers, Lagoons & Waterfalls – In die Eishöhle eines isländischen Gletschers: Diese Tour bietet die Möglichkeit, die Eishöhle des isländischen Langjökull-­Gletschers zu erkunden, einen Spaziergang über die Gletscherzunge Sólheimajökull zu unternehmen und die Wasserfälle von Hraunfoss und Barnafoss sowie die heiße Quelle von Deildartunguhver zu besuchen. Auch ein Bad in der legendären Blauen Lagune gehört zum Programm. Es gibt zudem eine kulinarische Tour durch Reykjavik und Übernachtungen in Stracta und Husafell.

Canadian Rockies by Rocky Mountaineer – Mit dem Luxuszug durch Kanadas Bergwelten: Diese Tour teilt sich zu gleichen Teilen zwischen der Metropole Vancouver und der natürlichen, majestätischen Schönheit von Banff und des Sulphur Mountain. Der Rocky Mountaineer ist der größte private Luxuszug der Welt. Unterwegs erleben die Gäste den typischen Sliver Leaf Service, der alle Gourmetgerichte und Snacks umfasst. 

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 16. November 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben