Buchungstrends Mai 2016

Dubai als großer Monats-Sieger, Antalya setzt seinen Sturzflug fort

Print-Ausgabe 17. Juli 2016

Auch die Aufholjagd Griechenlands ließ im Mai noch auf sich warten – Reisebüros gewinnen gegenüber den Portalen etwas an Boden

Das Buchungs-Tief im Bereich der Flugpauschalreisen hielt auch im Mai 2016 an. Das geht aus den Zahlen des TAIPURA (T.A.I. Pauschalreisebuchungs-Radar) hervor, dessen Daten von der Amadeus-Tochter Traveltainment zur Verfügung gestellt werden und Monat für Monat die Top-15 Performer unter den Zielflughäfen ausweisen, die über österreichische Online-Portale und Reisebüros gebucht werden. Großer Monats-Sieger im Mai bei den Reisebüros war Dubai, year-to-date liegt sowohl bei den Reisebüros als auch bei den Portalen das Zielgebiet Mallorca voran.

Palma de Mallorca ist gleichzeitig die einzige der Top-5 Destinationen (bei den Portalen sogar der Top 6), die kumuliert in den ersten fünf Monaten zulegen konnte. Im Mai hat sich das Tempo jedoch deutlich verlangsamt (bei den Portalen lag PMI im Mai sogar unter den Werten des Vorjahresmonats), ein Indiz dafür, dass die Hotelkapazitäten knapp werden.

Komplett aus lässt weiterhin die Region Antalya, die vom Gesamtvolumen her sowohl von den Portalen als auch bei den Reisebüros laut der Traveltainment-Zahlen in Summe nach wie vor das zweitstärkst gebuchte Flugpauschalreiseziel ist. Gegenüber dem Zeitraum Jänner bis Mai 2015 hat Antalya bei den Reisebüros zwei Drittel seiner Buchungen verloren, bei den Portalen mehr als die Hälfte.

Dasselbe trifft auf Hurghada zu, das bei den Reisebüros kumuliert seit Jahresbeginn an vierter Stelle liegt, bei den Portalen auf Rang fünf.

Bei Griechenland deutete sich im Mai auf den Portalen für Korfu und Heraklion eine Trendwende an (beide schlossen den Monat mit einem Plus ab), wodurch Korfu year-to-date als einziges griechisches Ziel erstmals ins Plus rutschte. Bei den Reisebüros schien Korfu im Mai nicht unter den Top-15 Zielen auf, hier schlossen alle Griechenland-Ziele weiterhin mit Rückgängen ab.

Interessant ist, dass auch Lamezia Therme als Tor zu Kalabrien weiterhin stark im Minus liegt, obwohl Italien heuer generell stark zulegt. Das zeigt sich bei den Reisebüro-Buchungen ganz deutlich an Olbia, das sein Buchungsvolumen gegenüber dem Vorjahr (Jänner bis Mai) nahezu verdoppeln konnte. Die Portale können bis dato von dieser Entwicklung noch nicht profitieren.

Dasselbe gilt für Bulgarien, wo sich Burgas weiterhin dynamisch entwickelt (die Hafenstadt Varna am Schwarzen Meer scheint nicht unter den Top 15-Zielen im Mai auf). Den kräftigsten Buchungs-Schub im Mai legte bei den Reisebüros mit knapp 150 Prozent Zuwachs gegenüber dem Vorjahres-Mai allerdings Dubai hin (siehe TAIPURA-Grafik auf Seite 3). Bei den Portalen lag im Mai Barcelona in Front, mit acht Prozent fielen die Zuwächse aber eher moderat aus.

Womit sich auch eine weitere Tendenz des Buchungsjahres 2016 festigt: Die Reisebüros gewinnen heuer gegenüber den Portalen wieder an Boden. Während im Vorjahr laut TAIPURA die Online-Buchungen durch die Bank eine bessere Performance aufwiesen, verhält es sich heuer genau umgekehrt. 

Der TAIPURA in Stichworten

Der T.A.I. Pauschalreisebuchungs-Radar basiert auf Daten der Amadeus-Tochter Traveltainment. Gezählt werden ausschließlich BUCHUNGEN für Veranstalter-Angebote im jeweils abgelaufenen Monat (in vorliegendem Fall Mai 2016). Ausgewiesen werden die prozentuellen Veränderungen.
Basis sind die TOMA-Buchungen in stationären Reisebüros, die mit Amadeus arbeiten. Zusätzlich werden die Buchungen auf österreichischen Portalen erhoben, die über IBEs (Internet-Booking-Engine) von Traveltainment laufen.
Die Auswertung gilt als repräsentativ für das Segment Veranstalter-Reisen. Da im Online-Bereich nur die österreichischen Portale berücksichtigt werden, dürfte das Verhältnis online/offline etwa bei 25 zu 75 liegen.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 17. Juni 2016

Ähnliche Artikel

Über TAIPURA

T.A.I. Pauschalreisebuchungs Radar in Stichworten

15. Juli 2017 | TAIPURA
Buchungstrends April 2016

Bulgarien doppelter April-Sieger, Griechenland-Schwäche schwillt ab

06. Mai 2016 | TAIPURA
Buchungstrends März 2016

Zurück zur Reisebüro-Buchung! Offline gewinnt wieder an Gewicht

08. April 2016 | TAIPURA

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben