Ferienflüge ex Österreich Winter 2017/2018

Starkes Wachstum der „Rennstrecken“. Alle Ferienflüge im Winter 2017/18 auf einen Blick

Print-Ausgabe 17. November 2017

Zum vierten Mal veröffentlicht T.A.I. zu Beginn einer Flugsaison eine Übersicht über Ferienflüge ex Österreich. Neu ist die Gliederung in „Rennstrecken“ (Kanaren, Ägypten und Balearen), „Fernstrecken“ sowie „Mittelstrecken“. Erstmals gibt es auch eine Analyse über die Entwicklung der Kapazitäten. Berücksichtigt werden nur Nonstop-Verbindungen zu Ferien-Destinationen (keine Umsteige-Verbindungen). Ausgenommen sind reine Städte-Ziele (wie etwa Rom oder Barcelona), Ganzjahres-Linien (z. B. Miami, Dubai oder Bangkok) sowie temporäre Ketten (z. B. Lappland-Flüge von Prima Reisen).

Die generellen Trends:
•    Auf den Winter-„Rennstrecken“ (Kanaren, Ägypten und PMI) kam es zu deutlichen Aufstockungen;
•    die Nonstop Ferienflug-Fernstrecken sind ein Austrian Airlines-Solo (keine Condor-Flüge mehr ex Österreich);
•    das Türkei Ferienflug-Volumen wurde um ein Drittel reduziert;
•    Die Bundesländer sind ausschließlich auf den „Rennstrecken“ vertreten;
•    das Bundesländer-Volumen (Flugsessel pro Woche) hat sich auf diesen „Rennstrecken“ gegenüber dem Winter 2016/2017 um knapp zwei Drittel erhöht, ab dem Flughafen Wien nahezu um drei Viertel. 

Ferienflüge ex Österreich Winter 2017/2018 / PDF-Download

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 17. November 2017

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben