Air Cairo & Fly Egypt

Rätselraten um deutsches Flugverbot! Österreich davon nicht betroffen

T.A.I. 24 TOP News

Das deutsche Luftfahrt-Bundesamt (LBA) hat Air Cairo und Fly Egypt am 5.12.2018 die Landeerlaubnis an deutschen Flughäfen entzogen. Hintergründe sind bislang nicht bekannt. Austro Control hat auf Rückfrage von T.A.I. betont, dass es in Österreich kein Flugverbot gibt.

Beide Carrier fliegen im aktuellen Winterflugplan für mehrere Reiseveranstalter ab Linz und Graz nach Hurghada und Marsa Alam, Air Cairo zusätzlich ab Wien in beide Destinationen sowie nach Sharm el Sheikh. Die Flüge nach Österreich werden anstandslos durchgeführt.

Bislang hat sich das LBA nicht zum Landeverbot geäußert. T.A.I. vorliegenden, noch nicht offiziell bestätigten Informationen zufolge geht es bei dem deutschen Verbot um Catering-Leistungen.

Erst vor knapp einem Monat wurde die aktualisierte „Black List“ der EU herausgegeben. Weder Air Cairo noch Fly Egypt sind darauf zu finden.

In der vom LBA am 8.11.2018 veröffentlichen Liste über Airlines mit Linienrechten von und nach Deutschland sind beide angeführt.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 06. Dezember 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben