ANA All Nippon Airways

Count-down für ANA Flüge nach Wien! Hironobu Kondo ist General Manager

T.A.I. 24 TOP News

Das ANA Österreich-Team, mit dem All Nippon Airways Mitte Februar ihre täglichen Nonstopflüge zwischen Tokio und Wien aufnimmt, wird von Hironobu Kondo als General Manager und Station Manager angeführt. Er gehört seit mehr als 25 Jahren zum Management des vom Umsatz her 12. größte Airline-Konzerns der Welt.

Kondo ist Absolvent der Tamagawa University Tokio, startete seine Karriere 1993 bei ANA, war zwischen August 2013 und März 2016 Vice President sowie kommerzieller Direktor der Low Cost-Tochter Vanilla Air (früher AirAsia Japan) und in den zurückliegenden zweidreiviertel Jahren im ANA Headoffice für Kundenzufriedenheit zuständig („Director for Customer Satisfaction Planning“).

Die ANA-Wien Flüge

  • Die das sechste Jahr in Folge von SKYTRAX mit 5 Sternen ausgezeichnete Airline startet ihre Wien-Flüge am 17. Februar 2019 (täglich nach Tokio Haneda). Zum Einsatz kommt die Boeing 787-9 „Dreamliner" mit 215 Sitzplätzen, 48 davon in der Business und 167 in der Economy Class.
  • Start in Wien ist um 11:50 Uhr, mit Ankunft um 06:55 Uhr in Tokio-Haneda. Retour geht es um 01:55 Uhr in der Nacht mit Ankunft in Wien um 06:00 Uhr in der Früh.
  • Von Tokio-Haneda (laut Skytrax-Ranking 2018 der drittbeste Airport der Welt) ist man innerhalb einer halben Stunde mit Öffis in die Innenstadt. Von und nach Haneda betreibt ANA ein dichtes Inlandsflugnetz. Insgesamt bedient ANA 116 innerjapanische Strecken.
  • ANA ist Mitglied der Star Alliance und kooperiert auf den Japan-Flügen durch das Joint Venture „Japan +“ eng mit Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines.
Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 16. Jänner 2019

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben