Aeroflot

60 Jahre und immer noch hoch aktiv

TAI24TOPNews

Am 13. Oktober 1956 landete erstmals ein Flugzeug der Aeroflot im regulären Linienverkehr vom Moskau kommend auf dem Flughafen Wien. Auf den Tag genau, 60 Jahre später wurde dieses Jubiläum im Rahmen einer festlichen Abendgala im Palais Auersperg gefeiert. Mitgefeiert haben Kunden, Freunde und zahlreiche VertreterInnen aus der heimischen Tourismusbranche.

Geflogen wurde damals mit einem viermotorigen Turbopropflugzeug vom Typ Ilyushin-145. Seit nunmehr 60 Jahren findet sich Wien ständig im Streckennetz der größten osteuropäischen Fluggesellschaft, ausgezeichnet mit vier Sternen von Skytrax. Damit zählt Aeroflot zu einer der ältesten ausländischen Fluglinien am Flughafen Wien. Bis heute flogen insgesamt mehr als vier Millionen Passagiere mit Aeroflot auf der Strecke Moskau-Wien-Moskau. Aktuell gibt es drei tägliche Flüge (ab dem 4. Dezember 2016 sind es dann vier), die mit modernsten Flugzeugen der Airbus A320-Familien bedient werden.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 17. Oktober 2016

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

CAPTCHA image

Nach oben