Malediven

Viel Atmosphere mit Delfinen, „Platinum Plus“ und Schildkröten

Print-Ausgabe 14. Jänner 2016

Mit dem vor zwei Jahren eröffneten 5-Sterne Atmosphere Kanifushi Maldives begann eine neue Ära – zwei weitere Anlagen bereichern das Portfolio

Vor drei Jahren startete auf den Malediven ATMOSPHERE. Die Marke steht für ein neuartiges Resort-Erlebnis: lokale Einflüsse, Tradition und Gastfreundschaft mit professionellem Service, wobei Wert auf maledivische Architektur in reicher tropischer Vegetation gelegt wird – der „wahre Spirit der Malediven“ soll erhalten bleiben. Hinter dem Projekt stehen die EoN Resorts, ein Zusammenschluss von Investoren und Hoteleigentümern der Malediven, die über hervorragende Kenntnisse im lokalen Markt und im Aufbau von High-end-Resorts verfügen.

Die Premiere erfolgte ein halbes Jahr später mit der Eröffnung des 5-Sterne Atmosphere Kanifushi Maldives im Lhaviyani Atoll. Anfang November 2015 folgte mit dem COOEE OBLU by Atmosphere at Helengeli im Nord-Malé-Atoll (T.A.I. berichtete) das zweite Resort. Nummer drei folgt kommenden Sommer: In nur 35 Minuten mit dem Luxus-Speedboat von Malé aus erreichbar, eröffnet im Juli 2016 das OZEN by Atmosphere. Es wird ein gemütliches Lifestyle-Feeling mit luxuriösem Service und einem neuen Rundum-sorglos-Paket, dem „ATMOSPHERE INDULGENCE“-Plan, vereinen. Damit liegt ATMOSPHERE schon jetzt über dem anfänglichen Plan von drei Resorts bis zum Jahr 2018, wobei sich die Marke nicht nur auf die Malediven konzentrieren, sondern in der gesamten Region des Indischen Ozeans Resorts entwickeln will.

Mit dem Atmosphere Kanifushi Maldives (ca. 30 Minuten mit dem Wasserflugzeug von Malé entfernt) hat man jedenfalls ins Schwarze getroffen. Bereits das erste volle Geschäftsjahr war mit mehr als 47.000 Gästen ein großer Erfolg. Vier Fünftel davon kamen aus Europa. Vor allem Urlauber aus dem deutschsprachigen Raum (etwas mehr als ein Viertel aller Gäste) zog es auf das wenig bevölkerte Lhaviyani Atoll. Auch 2015 verlief überaus erfreulich: „Wir freuen uns über all die Zahlen und damit über die Gäste, die sich bisher von uns verwöhnen ließen. Wir sind alle im Herzen Malediver – wir lieben es, geben zu dürfen“, betonte vor kurzem Dinesh Bhaskar, Director Sales & Marketing bei Atmosphere Hotels & Resorts, anlässlich des zweijährigen Jubiläums.

Im Gegensatz zu den meisten Resorts auf den Malediven bietet der Premium All-Inklusiv Plan „Platinum Plus“ Gästen Kostensicherheit. Inkludiert sind Getränke (sogar Cocktails), Speisen bis hin zur Sonnencreme. Jede der 150 Villen entlang der 2 km langen türkisfarbigen Lagune bietet ein Maximum an Privatsphäre, hat einen großzügigen Wohnraum mit einheimischen Akzenten und direktem Meerblick. Das Resort bietet einige der größten Strandvillen (100 m²) mit direktem Meerzugang sowie auch einige der größten Sunset Family Villas (200 m²) der Malediven. Ein Hit ist der erste 50 Meter lange Swimmingpool, den es auf den Malediven gibt. Dazu kommen zwei große Swimmingpools auf der Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangsseite. Für aktive Gäste stehen ein PADI-Tauch- und Wassersportzentrum sowie ein Sportkomplex mit zwei Tennisplätzen und Fitnesscenter zur Verfügung. Dazu kommen umfassende Kid’s Club Einrichtungen und Aktivitäten für Jugendliche. Eltern wiederum schätzen das große Akiri Spa mit 12 Behandlungsräumen im Grünen.

Vor allem aber dem behutsamen Umgang mit der Natur wird großes Augenmerk gewidmet. So produziert das Luxus-Resort mit einem Wasserabfüllsystem von „EcoPure Waters“ sein eigenes Trinkwasser. Damit werden jährlich mehr als 130.000 Ein-Liter-PET-Flaschen eingespart. Auch um seine „Ureinwohner“ kümmert sich das Resort: die Schildkröten. In den letzten beiden Jahren wurde circa 300 Baby-Schildkröten ins Wasser geholfen. Und bisher wurden während der Sonnenuntergangsfahrten 80 Delfine gesichtet. 

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 14. Jänner 2016

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben