Thomas Cook Austria

Griechische Vielfalt zwischen Hits und Geheimtipps

Print-Ausgabe 3. Juni 2016

Die „Kreta-Diät“ ist das Gegenteil einer entbehrungsreichen Fastenkur. Vielmehr geht es dabei um eine genussvolle Ernährung durch saisonale, frische Speisen. Die Inselküche mit ihrem herzschützenden Olivenöl, bekömmlichen Hülsenfrüchten, Getreide, Gemüse, Zitrusfrüchten und Heilkräutern machen Kreta zu einem idealen Ziel für Kulinarikreisen.

Nicht zuletzt durch die berühmte Samaria-Schlucht ist Kreta auch als Wanderziel beliebt. Gut beschilderte Wege führen durch Dörfer, Täler, über Olivenhaine und Felder, in die Berge oder entlang archäologischer Stätten. Im Neckermann Katalog „Wandern“ stehen mehrtägige Touren zur Auswahl. Individualisten finden auch auf Rhodos spannende Routen vor – etwa durch das Schmetterlingstal, mit seinen vielen kleinen Wasserfällen und Bächen.

Unter Honeymoonern hat Skopelos, vor allem durch den Filmhit „Mama Mia“, große Beliebtheit erlangt. So kann hier die pittoreske Kirche aus dem Film besichtigt werden: Agios Ioannis sto Kastri.  Romantikpackages bietet Thomas Cook auch auf Kreta (z.B.: „Daios Cove Luxury Resort & Villas“) oder auf Santorin („Honeymoon Petra Villas“). Luxuriöse Adressen finden sich im Thomas Cook Katalog „selection/Europa & Nordafrika“.

Ein Revival erlebt aktuell das Inselhüpfen. Tägliche, günstige, schnelle und online buchbare Fährverbindungen sowie ein gut organisiertes Bussystem lassen diese Urlaubsform aufleben. Beliebt sind Kombinationen auf den Kykladen (Santorin, Mykonos) sowie zwischen Kefalonia und Zakynthos. Auch die beiden Geheimtipps Skiathos und Skopelos lassen sich gut verbinden. Gäste  finden hier viele kleine Buchten und Strände mit authentischem Griechenland-Charme vor.

Im Neckermann Katalog „Griechenlands Vielfalt“ findet sich eine aufbereitete Auswahl an ursprünglichen Zielen abseits routinierter Touristenpfade. Bei allen Angeboten kann man zwischen Pauschalreise, Flug only und Hotel only wählen.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 03. Juni 2016

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben