FTI

Aktiv und zugleich entspannt urlauben auf der Insel der Götter

Print-Ausgabe 9. Februar 2018

Bali ist zwar nur eine kleine der unzähligen Inseln Indonesiens, aber dafür die touristisch bekannteste und am weitesten entwickelte. Die Insel begeistert vor allem durch die wunderschönen Badestrände, tropengrüne Landschaft, charmanten Hotels und ihre farbenfrohe Hindu-Kultur mit zahllosen Festen.

Im Süden reihen sich Touristenorte an langgezogenen, palmengesäumten Stränden, der Wassersport und das Nachtleben wird hier groß geschrieben. Entlang der Küste in Richtung Norden wird Bali beschaulicher und ruhiger. Der Nordosten erfreut sich bei Tauchern großer Beliebtheit, im Nordwesten bietet der Nationalpark unberührte Natur, kristallklares Wasser und Ruhe – Bali bietet für jeden Gast das Richtige. Die beste Zeit um Bali zu bereisen, ist zwischen März und Oktober.

Erholen und Shoppen im Badeort Sanur

Entlang des schönen, flach abfallenden Sandstrands erstreckt sich der Erholungsort Sanur mit einer Vielzahl an Restaurants, Bars und Geschäften. Der Ort ist auch für das große Korallenriff bekannt, das die Bucht vor der Brandung schützt.

Willkommen an Bord von Qatar Airways

Die mehrfach ausgezeichnete Airline bietet mit den Flügen ab Wien und München optimale Anbindungen mit einem schnellen Transfer über Doha nach Denpasar. Qatar Airways serviert an Bord exquisite Speisen aus aller Welt, ausgerichtet auf das jeweilige Zielgebiet. Die mehrsprachige, internationale Crew wurde bereits vielfach für ihren exzellenten Service ausgezeichnet und verwöhnt Sie an Bord mit katarischer Gastfreundschaft. Für beste Unterhaltung an Bord sorgt das interaktive Entertainment-System mit bis zu 4.000 Unterhaltungsoptionen.

Highlights für Strandfans und Individualreisende

Die Tour „Charmantes Bali“ führt die Gäste auf weniger ausgetretene Pfade und hält Übernachtungen in Boutique-Hotels oder auf Kaffeeplantagen bereit. Mit dem Segara Village ergänzt ein exklusives Resort im Süden Balis das Hotelsortiment. Neue „Free & Easy“-Pakete geben zudem preisbewussten Reisenden die Möglichkeit, gebuchte Arrangements mit optionalen Ausflügen anzupassen.  

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 09. Februar 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben