Dog Traveller

Stadtgeflüster

Print-Ausgabe 19. Mai 2017

Hunde haben in der Stadt nichts zu suchen? Ein Citytrip mit Hund – unmöglich? Von wegen!

Ich behaupte sogar, unsere Vierbeiner bringen erst den gewissen Mehrwert. Nicht nur, weil sie uns zu Abenteuern abseits des Mainstreams verführen. Hunde sind wahre Verkupplungsmeister zwischen In- und Outsidern. Die gemütlichsten Restaurants, die coolsten Shops, das beste Eis der Stadt? Zehn Minuten auf einer städtischen Hundewiese und Sie wissen Bescheid – gefragt oder ungefragt.

Aber Sightseeing mit Hund? Na klar! Ich sage nur raus aus dem Bus und zurück zur guten alten Stadtführung. Individuell, sportlich und als perfekte Mischung aus Kultur und Natur punkten alternativ die Stadtwanderwege. Einfach mal googeln. Selbst einem Museums- oder Theaterbesuch muss nichts im Wege stehen. Rechtzeitig geplant, findet sich garantiert ein geeigneter Dogsitter.

Wie immer im Leben gilt also: Alles ist möglich, wenn man nur will.

Ihre Janin Nachtweh

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 19. Mai 2017

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben