Wiener Hotellerie

Unerfreuliche Entwicklung: Nächtigungen rauf, Zimmer-Umsatz runter

T.A.I. 24 TOP News

Der Umsatz in der Wiener Hotellerie geht heuer trotz steigender Übernachtungszahlen zurück. Laut den soeben veröffentlichten Werten Jänner – Oktober 2016 des WienTourismus sank der Netto-Nächtigungsumsatz um 0,8 Prozent auf 606,3 Mio. Euro. Die Nächtigungen in diesem Zeitraum stiegen hingegen um 4,0 Prozent auf 12,4 Millionen.

Noch unerfreulicher sieht das Gesamtbild aus, sobald man den Umsätzen und Nächten noch die Entwicklung des Zimmer-Angebotes gegenüber stellt. Dieses ist gegenüber dem Vorjahrszeitraum um 1,2 Prozent auf 32.560 (Monatsdurchschnitt Jänner bis Oktober) angestiegen. Am kräftigsten in der 5-Sterne Kategorie mit 5,2 Prozent sowie in der 1- und 2-Sterne Kategorie mit 8,8 Prozent (Details siehe untenstehende Tabellen).

In diesen beiden Bereichen kommt es gleichzeitig zum stärksten Umsatzrückgang pro Zimmer und Nächtigung: während die 4-Sterne Betriebe nur ein kleines Minus (-0,6 Prozent) verbuchen und die 3-Sterne-Hotellerie sogar um 5,7 Prozent zulegen konnte, sieht sich die Luxus-Klasse mit einen Umsatz-Rückgang pro Nacht und Zimmer um -14,5 Prozent konfrontiert. Bei den 1- und 2-Sterne Betrieben brach der Umsatz sogar um nahezu ein Drittel (-32,6 Prozent) ein.

Die negative Umsatz-Entwicklung ist insofern bemerkenswert, als es in allen Bereichen eine höhere Auslastung pro Zimmer und auch pro Bett gibt, als im Vorjahr.

Erfreulich war zuletzt lediglich die Tendenz im 3-Sterne Bereich (siehe Graphik): der konnte im Oktober den Umsatz pro Nächtigung und Zimmer um sage und schreibe 52,7 Prozent gegenüber dem Vorjahres-Oktober zulegen. Während der 1- und 2-Sterne Bereich immer weiter abstürzt, konnte der 5-Stern Sektor wieder etwas Tritt fassen. In der 4-Sterne Kategorie – dem mit Abstand größten Angebotsbereich der Wiener Hotellerie – ist die Entwicklung hingegen umgekehrt.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 21. Dezember 2016

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben