Austria Trend Hotels

Gap-Year zu Ende! Alfred Flammer übernimmt Eventhotel Pyramide

T.A.I. 24 TOP News

Ein Jahr berufliche Auszeit gegönnt hatte sich Alfred Flammer (l.), der frühere langjährige Geschäftsführer der Verkehrsbüro-Tochter Palais Events. Seit Anfang November ist der MICE-Profi zurück und hat die Leitung des Event-Flaggschiffes der Verkehrsbüro Group übernommen, der Austria Trend Eventhotel Pyramide im Süden von Wien (458 Zimmer, 7431m² Veranstaltungsfläche).

Flammer ist Absolvent der Tourismusschulen MODUL; startete seine Karriere bei den Casinos Austria als F&B Manager, wurde später Geschäftsführer des Congress Casino Baden (CCB), um danach als Marketing- und Bereichsleiter in die Congress und Messe Innsbruck (CMI) zu wechseln. Vor 10 Jahren wurde er Geschäftsführer der Verkehrsbüro-Tochter Palais Events (Cafe Central Wien, Palais Ferstel, Palais Kinsky und Wr. Börsensäle). Im Gap-Year hat er frische Kraft getankt, ab sofort steht er im vollen Einsatz für die Austria Trend Eventhotel Pyramide.

Dort gab es heuer im Sommer einen Eigentümerwechsel (die Dujsik-Privatstiftung hat das Resort ab den indischen Investor Jamal al-Wazzan und den Immobilien-Fachmann Jürgen Hesz verkauft). Die beiden haben den Vertrag mit den Austria Trend Hotels um fünf Jahre verlängert. Jetzt wird ein Investitionsprogramm gestartet, wobei in einer ersten Tranche rund 2 Mio. Euro in die Renovierung der Zimmer gesteckt werden.

Der bisherige Eventhotel-Direktor, Martin Pfeifer (r.), wechselt innerhalb der Austria Trend Hotels nach Wien, wo er das Top-Haus der Gruppe, das 4-Sterne superior Austria Trend Hotel Savoyen Vienna übernimmt (309 Zimmer, 1308m² Veranstaltungsfläche).

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 09. November 2017

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben