T.A.I. vor Ort in Mallorca

Acht Info-Touren in einem Monat „Balearen-Marathon“ einmal anders

Print-Ausgaben 2. Juni 2017

Im Mai stellte alltours Verkaufsleiter Österreich & Osteuropa Günther Gross 170 Agents auf acht Kurztrips nach Mallorca und Ibiza das aktuelle Angebot vor

„Sag, wie macht das der Niedermeyer?“ lautete für Jahre der Werbeslogan einer damals extrem erfolgreichen österreichischen Handelskette. Frei nach diesem Motto darf man heute in Österreichs Touristik die Frage stellen „wie macht das der alltours?“ Oder besser gesagt Günther Gross, der seit sechs Jahren als One-Man-Show den deutschen Veranstalter als Verkaufsleiter Österreich & Osteuropa hierzulande vertritt und das mit großem Erfolg. Im Mai lieferte er eine der Antworten darauf, wie er es macht: mit insgesamt acht (!) Infotouren auf die Balearen stellte „Gue“ Gross höchst persönlich mit großem Enthusiasmus 170 Agents aus ganz Österreich das alltours-Angebot inklusive der „allsun“ Hotels aus nächster Nähe vor. T.A.I. war auf einer Tour mit dabei.

Siebenmal ging es nach Mallorca und einmal nach Ibiza. Geflogen wurde jeweils mit NIKI ab Wien, Graz oder Salzburg. Geboten wurden umfassende Verkaufsinfos aus erster Hand. „Wir setzen auf kurze, intensive Touren, um ReisebüromitarbeiterInnen zu schulen“, so Gross. Frühmorgens ging’s jeweils ab Österreich nach PMI (sowie einmal nach IBZ) und abends – vollbeladen mit interessanten Eindrücken von Hotels und Destination – wieder zurück nach Hause. Das Tagesinfotour-Konzept von alltours fand großen Anklang.

Spanien ist das volumenstärkste Ziel von alltours. Im vorigen Geschäftsjahr wurden hier rund eine Million Gäste empfangen. Auf den Balearen und hier allen voran auf Mallorca zeigt der Veranstalter eine besonders starke Präsenz, nicht nur in Form seiner bereits 23 auf der größten Balearen-Insel verfügbaren „allsun“ Hotels. Bei diesen handelt es sich nicht nur um ein Exklusiv-Produkt, sie erfreuen sich auch großer Beliebtheit und punkten mit hohem Komfort und ihrem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die „allsun“-Vorzüge wurden bei den Tagesinfotouren nach Mallorca intensiv unter die Lupe genommen. Bei sommerlichen Temperaturen ging es nach einem gemeinsamen Frühstück im „allsun“ Hotel Pil-larí Playa Richtung Cala Millor und Cala Ratjada. „Gue“ Gross sorgte dabei für gute und lockere Stimmung, trotz des straffen Besichtigungsprogramms. Insgesamt wurden bei der Infotour mit T.A.I. sechs Häuser besichtigt (neben dem Hotel Pil-larí auch die „allsun’s“ Bahia del Este, Amárac, Borneo, Illot Park sowie Kontiki Playa).

Nach einem gemütlichen Abschlussdrink in Playa de Palma ging es auch schon wieder zurück zum Flughafen. Die mitgereisten Agents zeigten sich begeistert vom informativen Kurztrip, der auch eine Antwort auf die eingangs gestellte Frage bot: „So macht das der Günther Gross!“ 

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 02. Juni 2017

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben