Wien-Tokio Flüge

Ganzjährig nach Tokio! ANA startet tägliche Langstreckenverbindung

T.A.I. 24 TOP News

Der Wackelkandidat unter den Fernstrecken zwischen Wien und Fernost erhält ab 17. Februar 2019 ein sicheres Fundament: All Nippon Airways (ANA), der 12. größte Airline-Konzern der Welt, wird mit diesem Datum eine ganzjährige, tägliche Flugverbindung aufnehmen.

Japan ist der drittgrößte Quellmarkt von Österreichs Tourismus in Asien (nach China und Südkorea) und wurde seit 1989 von Austrian Airlines nonstop angeflogen, mit Zielflughafen Tokio Narita. Im September 2016 wurde die Strecke aber eingestellt. Heuer kam es Mitte Mai zumindest zu einer saisonalen Neuaufnahme der OS-Flüge (fünfmal pro Woche mit einer Boeing 777-200ER).

Star Alliance- und „Japan +“ Joint Venture -Partner ANA gibt der Verbindung zwischen Österreich und Japan nun mit ganzjährig/täglich nach Tokio-Haneda die dringend benötigte Stabilität. Bedient wird die Route mit der Boeing 787-9 „Dreamliner“.

Der Abflug in Tokio-Handea erfolgt um 01:55 Uhr, mit Ankunft in Wien um 06:00 Uhr. Der Rückflug aus Wien startet um 11:50 Uhr mit Ankunft um 06:55 Uhr in Tokio.

Tokio-Haneda hat gegenüber Narita den Vorteil, dass man innerhalb von einer halben Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt der Millionen-Metropole gelangt. Außerdem hat ANA von und nach Haneda ein sehr dichtes Inlandsflugnetz geknüpft. Insgesamt bedient ANA 116 innerjapanische Strecken. Die Airline wurde 2018 zum sechsten Jahr in Folge mit dem höchsten Skytrax-Ranking von 5 Sternen ausgezeichnet.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 15. Oktober 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben