TAIPURA Flugpauschalreise-Trends

Erfreuliche Reisebüro-Buchungen! Drei Ziele über den Bestwerten von 2015

T.A.I. 24 TOP News

Österreichs Reisebüro-Buchungen liegen heuer weit über jenen von vor einem Jahr, das von größten Rückgängen gekennzeichnet war. Wie sich der Markt im Vergleich mit den sehr guten Werten von Ende März 2015 darstellt (damals war ein ausgeprägtes Frühbucherjahr), zeigt ein von T.A.I. angestellter Vergleich anhand des TAIPURA (T.A.I. Flugpauschalreise-Radar), dessen Daten von Travelteinment zur Verfügung gestellt werden.

Aus dem Vergleich geht hervor, dass von den meistgebuchten Flugpauschalreisezielen der Reisebüros mit Burgas, Larnaca und Heraklion bereits drei Volumens-Destinationen über den Buchungswerten von vor zwei Jahren liegen. Ende Jänner traf dies nur auf Burgas und Larnaca zu.

Der Markt dreht zwar langsam, aber doch mehr und mehr in den positiven Bereich. Abgestürzt war er ab April 2015, die Trendwende setzte erst im November 2016 ein und hält seither an.

Bis auf Palma de Mallorca, das sich gegenüber dem Jänner 2017 (traditionell der erste Volumens-starke Monate bezüglich Reisebuchungen für den Sommer) verschlechterte, holten in den zurückliegenden drei Monaten alle noch im roten Bereich liegende Destinationen auf (sogar Antalya, das allerdings massiv an Buchungsvolumen verloren hat).

Heraklion drehte bereits ins Plus. Rhodos könnte als nächstes folgen, ebenso Hurghada: beide hatten in der Spätbucherphase 2015 massiv an Boden verloren.

Jänner bis März sind die Buchungs-stärksten Monate jedes Reisejahres. Entscheidend wird jetzt sein, ob die Buchungen, wie 2015 geschehen, in den kommenden Wochen stark abfallen, oder der positive Trend anhält.

Mehr über die aktuelle Entwicklung des österreichischen Flugpauschalreisemarktes inkl. Berücksichtigung der Online-Portale in der T.A.I. am 7. April.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 06. April 2017

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben