Europa-Park

Mit CanCan Coaster, „Old 99“ und Paddington Bär in den Kurzurlaub

Print-Ausgabe 4. Mai 2018

Nach einer Modernisierung unterhält Deutschlands größter Freizeitpark die BesucherInnen heuer verstärkt mit französisch inspirierten Themen.

In der Saison 2018 widmet sich Deutschlands größter Freizeitpark ganz seinem beliebten Nachbarland Frankreich: Nach einer umfassenden Modernisierung können sich die BesucherInnen des Europa-Park auf einen umgestalteten französischen Themenbereich freuen.

Mit frischem Look sowie neuen Attraktionen und Gastronomieangeboten ist die Grande Nation das Highlight in der Saison. Groß und Klein erwartet ab dem Sommer u. a. der „Eurosat – CanCan Coaster“ inklusive einem weiteren Coastiality-Erlebnis. Das neue Gesicht der ehemaligen „Old 99“ mit Michael Endes „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ wiederum begeistert bereits seit dem Saisonstart.

Paddington und Rulantica

Im englischen Themenbereich begrüßt der beliebte Bär Paddington die Gäste, und in Griechenland dreht sich sogar eine ganze Eisshow um die Kinderbuchfigur. Im barocken „Europa-Park Teatro“ des italienischen Themenbereichs wird mit „Rulantica – The Musical“ ein Vorgeschmack auf die kommende Großattraktion, die Rulantica Wasserwelt, vermittelt. In der Musical-Aufführung dreht sich alles um die Entdeckung von „Rulantica“ und die Kraft der wahren Liebe.

100 Attraktionen und 15 Themenbereiche

Alles in allem lassen im Europa-Park täglich auf einer Fläche von 95 Hektar über 100 Attraktionen und mehr als 23 Stunden Showprogramm die Herzen der BesucherInnen höher schlagen. Haben die Gäste letztendlich die 15 europäischen Themenbereiche erkundet, laden im Anschluss die fünf parkeigenen Erlebnishotels zum Erholen und Entspannen ein.

Geöffnet noch bis zum 4. November

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2018 noch bis zum 4. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. In der Hauptsaison gelten längere Öffnungszeiten. Weitere Informationen finden sich unter www.europapark.de

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 04. Mai 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben