Airline Catering

Do & Co auf dem besten Weg zur weltweiten Nummer 3!

T.A.I. 24 TOP News

Durch jene zwei Großaufträge im Airline-Business, die der Chef und Gründer von Do&Co, Attila Doğudan, an Land gezogen hat, werden die Karten im weltweiten Airline Catering Business neu gemischt. Do & Co ist auf den Sprung zur Nummer 3. Das Nachsehen hat die derzeitige Nummer 1 Gate Gourmet.

Ab 2020 wird Do&Co, wie von mehreren Medien berichtet, vorerst für 10 Jahre Catering und Handling für British Airways-Flüge ab London-Heathrow und für Iberia sowie Iberia Express ab Madrid abwickeln. In London Gatwick bleibt BA dem Catering-Partner „Newrest“ treu, in Heathrow wird ebenso wie in Madrid der Catering-Riese „Gate Gourmet“ (Weltmarktanteil 24 Prozent) ausgebootet. Doğudan: „Es handelt sich um einen der größten Accounts, die es in Europa gibt.“

Do&Co – dessen Weltmarktanteil im Airline-Catering hält derzeit bei 5 Prozent – zeichnete bereits bisher für das BA-Catering auf der LHR-JFK-Route in der First- und Business Class verantwortlich. British Airways beförderte im Vorjahr 45,2 Millionen Passagiere, Iberia inkl. Iberia Express knapp 20 Millionen. Do&Co muss nun in London und Madrid zwei neue Großküchen errichten und knapp 4.000 zusätzliche MitarbeiterInnen einstellen. Zum Vergleich: Derzeit beschäftigt Do&Co rund 11.000 Personen.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 20. September 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben