Austrian Airlines

Premiere vor 60 Jahren – T.A.I war mit dabei

T.A.I. 24 TOP News

Austrian Airlines feiert heuer das 60. Jubiläum ihres Erstfluges. Dieser startete am 31. März 1958 mit Flugnummer OS 201 und Cpt. Per Bergsland am Steuer der Vickers Viscount (OE-LAD) um 08:30 Uhr in Wien Schwechat. Mit 48 Passagieren an Bord ging es nach London Heathrow, wo die viermotorige Turboprop-Maschine um 11:45 Uhr Ortszeit landete und vor dem VIP-Center „Queensgate“ neben dem Terminal 1 ausrollte. Mit an Bord befand sich neben zahlreicher Polit-Prominenz und den beiden Gründungsvorständen der Airline, Sepp Fröschl und Rudolf Trimmel, als einer der Medienvertreter der spätere Gründer der T.A.I., Walter Norden. Er wurde kurz darauf erster Pressechef von Austrian Airlines, die er bis 1967 mitprägte.

In ihrem Premierenjahr beförderte die AUA, wie sie damals hieß, 28.441 Passagiere. Die durchschnittliche Auslastung der Flüge erreichte 25,2 Prozent. Zum Vergleich: 2017 wurde mit 12,9 Millionen Passagieren ein Allzeit-Hoch erzielt, die Auslastung stieg um weitere 0,7 Punkte auf 76,8 Prozent.

T.A.I. gratuliert herzlich zum Jubiläum, und wünscht viele weitere erfolgreiche Jahre!

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 30. März 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben