Costa Crociere

Über 160 Jahre Tradition samt
70 Jahr-Jubiläum für „Italy‘s Finest“

Print-Ausgabe 25. August 2017

Die Wurzeln von Costa reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück – das „echte“ Kreuzfahrtzeitalter begann 1948 – jetzt wird ein Jahr lang gefeiert.

Costa Kreuzfahrten steuert auf ein stolzes Jubiläum zu: am 31. März 2018 ist es 70 Jahre her, dass mit der Premieren-Reise des Schiffes „Anna C.“ die Erfolgsstory von Costa begann. Gefeiert wird unter dem Motto „70 Jahre Glück zum Quadrat“. „An Bord sowie an Land sind zahlreiche Aktionen vorgesehen, die während der nächsten Monate umgesetzt und regelmäßig kommuniziert werden“, kündigt Ulrike Soukop, General Manager Austria von Costa an.

Wobei die Geschichte von Costa nicht erst 1948 begonnen hat, sondern bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurückreicht: 1854 gründete Giacomo Costa eine nach ihm benannte Firma für den Handel mit Olivenöl und Textilien, deren Exporte bald bis nach Nordamerika reichten. Durch das hohe eigene Frachtaufkommen animiert, erweiterte die Costa Company 1924 ihre Tätigkeit um eine Reederei. Vorerst nur im Frachtbereich, kam nach dem Zweiten Weltkrieg als „Linie C“ inklusive der erwähnten „Anna C.“ der Personenverkehr hinzu.

Das erste echte Kreuzfahrtschiff lief 1958 vom Stapel: die „Federico C.“ Vorerst im Liniendienst zwischen Genua, Rio de Janeiro und Buenos Aires unterwegs, wurde sie ab 1968 – das Jahr markierte auch den Start für Costas
„Fly&Cruise“-Programme – ausschließlich für Kreuzfahrten eingesetzt. Damit war die weitere Zukunft von Costa Crociere – diese Marke wurde 1986 eingeführt – vorgezeichnet.

Seit zwanzig Jahren ist Costa Teil der Carnival Corporation, umfasst eine Flotte von 15 Ozeanriesen (allen voran die 2014 ausgelieferte Costa Diadema mit 132.500 BRZ bei 4.947 Passagieren), setzt laut hoovers.com rund 3,74 Mrd. US-Dollar um und wird 2019 mit einem 6.600 Passagiere fassenden, 183.200 BRZ (Bruttoraumzahl) großen Mega-Cruiser ein neues Flaggschiff erhalten. Ebenso wie das 2020 kommende Schwesterschiff wird er mit umweltfreundlichem Flüssiggasantrieb (LNG) ausgestattet sein.

Zurück zum 70-Jahr-Jubiläum: geplant sind während der nächsten Monate zahlreiche Aktionen sowohl für Gäste als auch für den Reisebüro-Vertrieb. Den Auftakt bilden Rabatt-Gutscheine für KundInnen, die bis 15. Oktober 2017 eine Costa-Kreuzfahrt buchen. Die Gutscheine haben einen Wert von bis zu 500 Euro pro Kabine auf eine Auswahl an Bordservices (ausgenommen Weltreisen und deren Teilstrecken, Kreuzfahrten auf der Costa neoRomantica sowie Kreuzfahrten in Asien auf der Costa Victoria). Ulrike Soukop: „2018 wird ein wichtiges Jahr für Costa.“ 

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 25. August 2017

im Bild: Ulrike Soukop, General Manager Austria von Costa Kreuzfahrten

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben