Kreuzfahrten

25 neue Schiffe für 2019! Investitions-Boom wie noch nie

T.A.I. 24 TOP News

Der weltweite Kreuzfahrtmarkt steht heuer vor einem Expansionsschub, der jenen von 2018 deutlich übertrifft. Das geht aus einer Analyse von T.A.I. über die Neuzugänge bei den Reedereien für 2019 hervor.

2018 erreichte die Kreuzfahrt-Industrie laut cruisemarketwatch.com ein Umsatzvolumen von rund 45,6 Mrd. US-Dollar (plus 4,6 Prozent) und konnte 26 Millionen Gäste an Bord begrüßen (plus 3,3 Prozent). Dabei waren insgesamt 314 Kreuzfahrtschiffe mit einer Passagierkapazität von 537.000 unterwegs.

Im Laufe des Jahres stießen 15 neue Kreuzfahrtschiffe mit zusammen 34.000 Passagieren zu den Flotten, darunter zwei Riesen mit mehr als 5.000 Passagieren (Symphony of the Seas von Royal Caribbean und AIDA Nova von AIDA Cruises) sowie drei mit mehr als 4.000 Gästen (Norwegian Bliss, MSC Seaview und Carnival Horizon).

Starkes Wachstum 2019

Heuer erreicht das Kapazitätswachstum mit 25 neuen Schiffen (Fassungsvermögen rund 44.300 Passagiere) eine bisher noch nie erreichte Größenordnung. Costa schickt mit der Costa Venezia und der Costa Smeralda gleich zwei Vertreterinnen der 5.000 und mehr Passagier-Klasse auf Reisen. Damit nicht genug, kommen mit dem MSC-Duo MSC Bellissima und MSC Grandiosa sowie der Norwegian Encore, der Carnival Panorama und der Spectrum of the Seas von Royal Caribbean gleich fünf Vertreterinnen mit mehr als 4.000 Gästen dazu.

Belief sich 2018 das Investitionsvolumen der neuen Schiffe auf 8,6 Mrd. US-Dollar, sind es heuer 10,3 Mrd. Dollar.

Unter dem Strich wird dadurch bis Jahresende die weltweite Flotte auf 339 Schiffe mit einer Kapazität von über 580.000 Gästen anwachsen. Auf welche Umsatzgröße und Passagier-Volumina der weltweite Kreuzfahrtmarkt dadurch 2019 klettern wird, darüber liegen bei cruisemarketwatch.com noch keine Schätzungen vor. T.A.I. wird berichten, sobald Details bekannt sind.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 10. Jänner 2019

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben