B.T.B. Trendumfrage

Bustouristik auf der Bremse! Verhaltene Prognosen für 2017

T.A.I. 24 TOP News

Österreichs Busunternehmer starten mit eher verhaltenen Erwartungen ins nächste Jahr. Das geht aus der von busreisen.cc gemeinsam mit T.A.I. im Vorfeld der B.T.B. alljährlich durchgeführten Trendumfrage hervor.

Zwar rechnen 75 Prozent der befragten Busunternehmer für 2017 mit einer positiven Entwicklung, doch gegenüber heuer und den zurückliegenden drei Jahren ist dies der schlechteste Wert. Zuletzt lagen die Einschätzungen im Rahmen der Trendumfrage überaus zielgenau.

So gingen für heuer 79 Prozent aller Busunternehmer von einer positiven Geschäftsentwicklung aus, die sich im Verlauf von 2016 auch voll bestätigt hat. Es war damit das erfreulichste Jahr für die Bustouristik seit Langem. Der Aufwärtstrend dürfte jetzt aber seinen Plafond erreicht haben.

Eine weniger optimistische Einschätzung, wie für 2017, gab es zuletzt für 2013. Wobei für das kommende Jahr so viele Busunternehmer mit einer negativen Tendenz rechnen, wie seit 2010 nicht mehr: 8 Prozent rechnen mit einer gegenüber heuer schlechteren Entwicklung.

Mehr über die Trendumfrage im B.T.B.-Special von T.A.I. am 7. Oktober. Die B.T.B. – Bus Travel Business geht von 18. bis 19. Oktober in der Austria Trend Hotel Pyramide / Vösendorf bei Wien über die Bühne.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 06. Oktober 2016

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben