Flugpauschalreise-Buchungen

Land in Sicht! Starker November gibt Zuversicht, Jubel verfrüht

T.A.I. 24 TOP News

Die von der Amadeus-Tochter Traveltainment für den TAIPURA (T.A.I. Flugpauschalreisebuchungs-Radar) zur Verfügung gestellten Daten von November 2017 deuten auf die lange ersehnte Erholung von Österreichs Ferienflug-Outgoing hin.

Destinationen, die seit dem November vorigen Jahres zum Teil massive Einbrüche hinnehmen mussten, warteten kurz nach Erscheinen der Sommerkataloge 2017 bei den Reisebüro-Buchungen mit Zuwächsen im dreistelligen bzw. hohen zweistelligen Bereich auf. So legte Marsa Alam gegenüber dem November 2015 (damals -35,44 Prozent) im diesjährigen November um 145 Prozent zu, Hurghada (Vorjahres-November -65,13 Prozent) steigerte im November 2017 um 102,27 Prozent.

Extrem stark auch die beiden griechischen Inseln Rhodos (-54,39 Prozent im Vorjahres-November, jetzt plus 98,08 Prozent) und Kreta/Heraklion (nach -27,72 Prozent nunmehr plus 75,34 Prozent).

Jubelstimmung ist vorerst trotzdem nicht angebracht. Dies zeigt der von T.A.I. angestellte Vergleich mit dem Buchungsvolumen vom November 2014 (Index=100; siehe untenstehende Tabelle). Daraus geht hervor, dass von den Top-15 in Österreichs Reisebüros im November 2016 gebuchten Flugpauschalreise-Destinationen lediglich 5 (!) über den Werten von vor zwei Jahren liegen, neun großteils zweistellig darunter (Larnaca als 15. Top-Destination im November 2016 war vor zwei Jahren noch nicht unter den meistgebuchten Zielen).

Ausführlicher Bericht über den November TAIPURA in der T.A.I. vom 16. Dezember.

Datenquellen: © Traveltainment

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 07. Dezember 2016

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben