KLUG Touristik

Von FlyNIKI zu KLUG: Susi Zapletal wird Mitglied der Geschäftsleitung

T.A.I. 24 TOP News

Seit 2007 war Susi Zapletal Verkaufsleiterin bei der Niki Luftfahrt GmbH, jetzt kehrt die Airlinerin wieder zu ihren beruflichen Wurzeln ins Reisebüro- und veranstalter-Business zurück. Sie wird mit 1. Juli 2016 Mitglied der Geschäftsleitung und Director Sales & Marketing bei der KLUG Touristik (Veranstalter Club 50 und Reiselöwe) sowie der F.M. Klug Touristik (Thomas Cook Reisebüro).

Zapetal hatte 1982 ihre Karriere beim damaligen Premium-Reiseveranstalter Meridian begonnen. Später wechselte sie in die Airline-Branche, wo sie in den Bereichen Sales & Marketing für Pan Am, Delta Airlines, Lauda Air und Swissair tätig war. Vor neun Jahren kam sie zur NIKI bzw. Airberlin Gruppe und zeichnete dort zuletzt für den Österreich Vertrieb verantwortlich, sowohl im Leisure- als auch im Geschäftsreisebereich von NIKI, Airberlin und Ethiad Airways verantwortlich.

Franz Michael Klug, Geschäftsführer und Eigentümer der KLUG Touristik (25 MitarbeiterInnen, rund 16 Mio. Euro Umsatz), freut sich Zapetal „bei uns an Bord zu haben.“ Sie verfügt über „ausgezeichnete und sehr gut vernetzte Branchenkontakte - auch außerhalb Österreichs, fundiertes Fachwissen inklusive dem notwendigen touristischen Destinations-Know How.“

Herz der KLUG-Aktivitäten ist seit 25 Jahren der CLUB 50 (ca. 25.000 Mitglieder) mit seinen Gruppenreisen für die Generation 50plus (Rundreisen und Flusskreuzfahrten in Europa und Asien). Dazu kommt die im Vorjahr gemeinsam mit Jochen Jedek - nach dessen Ausscheiden von Jedek Reisen - gegründete Marke „Der Reiselöwe“. Angeboten werden „Afrika Reisen zu Brüller-Preisen“ (Rundreisen sowie individuell ausgearbeitete Reisen durch Ost- und Südafrika).

Drittes Standbein ist das Retailing mit einem Reisebüro in der Wiener Schönbrunnerstrasse. Dort sorgte Klug im Vorjahr durch seinen Wechsel als Franchisenehmer von TUI Reisecenter zu Thomas Cook für Furore.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 01. Juni 2016

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben