Point of Sales-Werbung

TUI-Premiere bei oruvision! Digitalisierungs-Offensive läuft

T.A.I. 24 TOP News

50 m² digitale Werbefläche, verteilt auf 75 Hot-Spot Displays in Reisebüro-Auslagen in ganz Österreich (von Feldkirch bis Neusiedl, von Salzburg bis Wien), mit 500.000 Kontaktchancen täglich und 1,5 Millionen Werbestunden pro Monat … das sind die Eckdaten der Point of Sales (POS)-Werbung, die das Unternehmen „oruvision on Screen“ von Mahmut Orucoglu Österreichs Reisebranche bietet. Ab sofort nützt auch Österreichs mit Abstand größter Reiseveranstalter, die TUI, die dadurch bestehenden Möglichkeiten.

„Digitalisierung spielt eine zentrale Rolle in unserer Strategie“, betont TUI Österreich Geschäftsführerin Lisa Weddig. „Für uns ist es wichtig, jeden dieser Schritte gemeinsam mit unserem wichtigsten Vertriebspartner, den Reisebüros, zu gehen. Genau darauf setzt auch oruvision.“

Was Manfred Fussek, Leitung Vertrieb & Marketing TUI Österreich, von der neuen Partnerschaft mit oruvision überzeugt hat, ist „die individuelle Ansprache im stationären Vertrieb ist. oruvision ermöglicht uns, unsere Aktionen auf neue Art emotional und informativ direkt am POS umzusetzen.“

Bislang setzten aus der World of TUI bereits TUI Cruises und Hapag Llloyd Cruises auf oruvision als digitalen Werbepartner. Der hatte mit Thomas Cook Austria/Neckermann Reisen bereits den zweitgrößten Reiseveranstalter des Landes als Großkunden mit an Bord. Mit der TUI setzten nun die beiden Martkleader auf oruvision. Entsprechend groß ist die Freude bei Geschäftsführer Mahmut Orucoglu: „Wir haben dadurch einen großen Schritt Richtung umfassende Branchenlösung getan.“

Gestartet hat TUI am 17. Mai mit einer Werbung über die Falkensteiner Hotels & Resorts. Jetzt kommen laufend weitere Spots hinzu. Mehr Infos unter http://www.oruvision.com

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 18. Mai 2017

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben