TUI Markenkampagne

Gulet bleibt Gulet! Keine Umbenennung trotz TUI Marken-Streamline

T.A.I. 24 TOP News

Bis 2017 werden alle großen europäischen Reiseveranstaltermarken der TUI Group in die Dachmarke TUI umbenannt. Österreich bildet dabei mit der Gulet Touristik eine der wenigen Ausnahmen. Rund um die Markenvereinheitlichung wird in acht europäischen Märkten eine internationale Werbekampagne gestartet.

Durch Fusionen und Übernahmen hatte sich im Laufe der Zeit bei TUI eine enorme Markenvielfalt angesammelt (2010 waren es gezählte 75 unterschiedliche Brands). Diese wurde zwischenzeitig kräftig reduziert, jetzt sind die letzten großen Brocken an der Reihe. Betroffen sind u.a. Thomson in Großbritannien, Sportsrejser in Dänemark oder Fritidsresor in Schweden, sowie Nouvelles Frontières in Frankreich und Arke in den Niederlanden.

Die Vereinheitlichung macht Sinn: TUI gilt laut „Brand Finance“ 2016 als die 478 wertvollste Marke der Welt (sie befindet sich damit im Umfeld von Novartis, Sheraton oder Royal Caribbean Cruises) und ist gleichzeitig der einzige Reiseveranstalter unter den weltweit Top-500 gelisteten Unternehmen. Lufthansa scheint in diesem Ranking übrigens nicht auf (im Deutschland-Bericht von „Brand Finance“ rangiert sie um fünf Plätze hinter TUI).

Die eingangs erwähnte internationale Werbekampagne – es ist die erste unter der Dachmarke TUI – startet in Belgien, im November folgen Schweden, Finnland, Dänemark und Norwegen. Später sind die Niederlande, Frankreich und ab Ende Dezember auch Deutschland an der Reihe. In England und Irland findet die Markenmigration von Thomson auf TUI erst 2017 statt. Bespielt werden die Kanäle TV, Digital, Print und Out Of Home.

Gulet als Marke für die Österreicher ist von der Vereinheitlichung nicht betroffen. Derartige Pläne wurden im Vorjahr ad acta gelegt, unter Führung von TUI Österreich Chefin Lisa Weddig kam es sogar zu einer Stärkung von Gulet. Derzeit befinden sich die Kataloge für den Sommer 2017 kurz vor ihrer Fertigstellung. Mehr darüber demnächst in T.A.I.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 20. Oktober 2016

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben