alltours

Trennung auf Raten! Daldrup geht, Verhuven übernimmt

T.A.I. 24 TOP News

Zurück zum Start heißt es bezüglich Nachfolgelösung für alltours-Gründer Willi Verhuven: Markus Daldrup, seit geraumer Zeit als Nachfolger gehandelt, wird mit Ablauf des kommenden Jahres aus dem Unternehmen ausscheiden. Willi Verhuven übernimmt mit sofortiger Wirkung wieder den Vorsitz der Geschäftsführung.

Wunschkandidat als Nachfolger

Markus Daldrup, seit 1995 Mitglied der alltours-Geschäftsführung (mit Unterbrechung von 2007 bis 2014, als er geschäftsführender Gesellschafter beim Gruppenreisen-Veranstalter Müller-Touristik war), galt als Verhuvens Wunschkandidat für seine Nachfolge: „Er ist ein Vollbluttouristiker, hat hohe kaufmännische Kompetenz und ist mit alltours langjährig verbunden“, betonte Verhuven for zwei Jahren, als er seine Funktion in der Geschäftsführung an Daldrup übergab, um sich aus dem operativen Geschäft zurückzuziehen und auf die strategische Weiterentwicklung und Expansion der Unternehmensgruppe zu konzentrieren.

Langsames Ausklingen

Jetzt ist wieder alles anders. Über die Hintergründe ist noch nichts bekannt. Bis zu seinem Ausscheiden bleibt Daldrup aber Geschäftsführer der alltours flugreisen gmbh und wird dort verantwortlich für den Agenturvertrieb verantwortlich sein. Ebenso fungiert er weiterhin als Geschäftsführer des Tochterunternehmens Reisecenter alltours GmbH. 

Der alltours-Spitze gehört neben Willi Verhuven auch Michael Kalt an, der im Dezember 2017 in die Geschäftsführung berufen wurde. Kalt ist für Informationstechnologie, e-Commerce und den kaufmännischen Bereich zuständig. Zudem übernimmt er nun die Geschäftsführung der BYE.bye GmbH (dynamische Pauschalreisen) und der alltours Reiseportal GmbH (Online-Geschäft).

alltours in Stichworten

alltours betreute im Geschäftsjahr 2016/2017 fast 1,7 Millionen Gästen und zählt das Unternehmen zu den fünf größten Reiseanbietern Deutschlands. Der Umsatz erreichte im Vorjahr 1,39 Mrd. Euro (plus 4,5 Prozent), der Vorsteuergewinn kam bei 63 Mio. Euro zu liegen (plus 12,7 Prozent). Zur alltours Gruppe gehört auch die Hotelkette allsun (Anlagen auf Mallorca, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote und Kreta). In Österreich gehört alltours ebenfalls zu den größten Reiseveranstaltern.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 06. September 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben