TUI Group

Mehr „smile“ für die Alpen! TUI erwartet Rekordjahr für Wintersport

T.A.I. 24 TOP News

Europas größter Reiseveranstalter, die TUI Group, erwartet 2018/2019 eine weitere Rekordsaison für Wintersport in den Alpen. Insgesamt sechs Länder, 65 Skigebiete und über 350 Hotels sind bei TUI im nächsten Winter im Programm, wobei Österreich als das mit großem Abstand beliebteste Wintersportziel der deutschen TUI Gäste gilt.

Ausgebaut werden insbesondere die Angebote in Obertauern, Flachau, Saalbach Hinterglemm (neu im Programm: der 4-Sterne Saalbacher Hof mit dem Nachtclub „Castello“), Serfaus-Fiss-Ladis und St. Anton. Erstmals auch im Winter buchbar ist das Best Family Falkensteiner Cristallo in Rennweg (Kärnten) auf 1.650 Metern direkt am Katschberg.

Ein Geheimtipp von TUI für Wintersportler und erstmals bei TUI buchbar: das Pyrenäen-Fürstentum Andorra. Dort wird im nächsten Winter das Finale des alpinen Skiweltcups ausgetragen. Andorra bietet zwei Skigebiete. Eines davon, Grandvalira, ist das größte Skigebiet Europas außerhalb der Alpen. Nicht unerheblich: Der Kleinstaat bietet mehr als 1.500 zollfreie Läden.

Für 40 der 65 Skigebiete bietet TUI bis Ende März 2019 die bewährte Schneegarantie (gebührenfreie Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt oder ein anderes Urlaubsziel ist möglich, wenn bis sieben Tage vor Anreise aufgrund von Schneemangel weniger als 75 Prozent der Lifte im Skigebiet des Zielortes geöffnet sind). Diese Garantie kommt bei den KundInnen hervorragend an: Die Nachfrage nach Destinationen mit TUI Schneegarantie wächst überproportional.

Mehr über den TUI Winter 2018/2019, der u.a. einen weiteren Ausbau der TUI Hotelmarken und -konzepte bringt, in der kommenden T.A.I.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 03. Mai 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben