Österreichs größte Reise-Portale

Kopf-an-Kopf online-Rennen von Hofer-Reisen und Urlaubsguru.at

T.A.I. 24 TOP News

urlaubsguru.at und hofer-reisen.at bilden gemessen an Visits Österreichs Spitzenduo bei den Reiseplattformen. Die Verfolgergruppe besteht aus expedia.at, tui.at und restplatzboerse.at. Der Abstand dieses Spitzenfelds zu den weiteren Reise-Websites ist groß. Das geht aus einer Analyse von T.A.I. der führenden Online-Reiseportale mit at-Domains hervor, die auf den Daten von similarweb.com basiert.

Gegenüber der Analyse von Anfang Oktober ist nun auch urlaubsguru.at integriert. In der damaligen Auswertung kam der Österreich-Ableger des 2012 in Deutschland gestarteten Reiseportals nicht vor – ein Fehler, auf den uns Urlaubsguru Account Manager Stephan Mor aufmerksam machte (danke dafür). „Laut unseren Recherchen sollten wir hier auf Platz 2 gelistet werden“, meinte Stephan Mor damals.

In der aktuellen Auswertung für Oktober sind die Gurus gemessen an den Visits sogar auf Platz 1. Die Visits alleine sind nicht alles in der Online-Welt. Weitere wichtige Kennzahlen sind die Absprungrate, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer und die besuchten Seiten pro Visit. Hier zeigt sich deutlich, dass hofer-reisen.at die Nase vorne hat:

Sowohl urlaubsguru.at als auch hofer-reisen.at bewegen sich übrigens - gemessen an Visits - in Regionen, von denen das Verfolgertrio expedia.at, tui.at und restplatzboerse.at noch weit entfernt ist. T.A.I. wird die Entwicklungen weiter mitverfolgen und laufend darüber berichten.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 29. November 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben