Kreta-Charter

In Linz beginnt’s! dta bringt Corendon Airlines nach Österreich

T.A.I. 24 TOP News

Das zuletzt ausgedünnte Ferienflug-Angebot ab Linz erhält im kommenden Sommer einen erfreulichen Zuwachs: die dta Touristik legt im Zeitraum 3. Juni bis 30. September 2017 (samstags) einen Vollcharter mit Corendon Airlines (www.corendon.de) nach Heraklion auf. Der türkische Carrier, der über ein AOC (Air Operator Certificate) in den Niederlanden verfügt, stationierte dazu eine Boeing 737-800 mit 189 Sitzen in Heraklion.

Für Oberösterreichs Outgoing-Markt stellt dies eine große Bereicherung dar. Denn für den Sommer 2017 gab es bislang nur einen einzigen Kreta-Flug ab Linz, jener am Donnerstag mit Small Planet Airlines (Airbus A320-200) von Mitte Mai bis Ende September. Noch vor wenigen Jahren gab es fünf Heraklion-Maschinen ab Linz.

Alleinstellungsmerkmal für die dta Touristik

Trotz großer Griechenland-Nachfrage gab es von den Reiseveranstaltern bis zuletzt keinerlei Anzeichen, dass es neben der Small Planet-Kette ab Linz zu einer Aufstockung kommen wird. Die sich dadurch bietende Chance nützt nun Sena Uzgören mit seiner dta Touristik: „Auch Reisebüros in Salzburg und im süddeutschen Raum suchen bereits verzweifelt für ihre Kunden nach Flugkapazitäten für Kreta.“

Mit Corendon Airlines arbeiteten Sena Uzgören und seine dta Touristik (vormals Detur Austria) bereits in der Vergangenheit zusammen (mit Türkei-Charter). Als sich im Zuge der ITB 2017 in Berlin abzeichnete, dass Corendon eine Maschine in Heraklion stationieren wird, begannen die Verhandlungen. „Wir haben einen Super-Flug am Samstag erhalten und damit ein Alleinstellungsmerkmal“, freut sich Uzgören. Die Flugdaten:

  • 10:30 Uhr ab LNZ, 14:00 Uhr an HER
  • 08:00 Uhr ab HER, 09:40 Uhr an LNZ

Die Kette startet am 3. Juni mit einer 14-tägigen Rotation (Pfingsten + Fronleichnam) und wird danach ab 17. Juni wöchentlich bis 30. September geführt.

Garantie-Zimmer

Um ausreichend Unterkünfte zu bieten, hat sich die dta Touristik über ihren Partner auf Kreta Garantie-Zimmer gesichert, „vom Apartment zur Selbstverpflegung bis zum 4-Sterne Hotel auf Basis Alles inklusive“, betont Sigrid Berger, zuständig für das Produktmanagement bei der dta Touristik.

Das 3-Sterne plus Arion Palace findet sich ebenso darunter, wie das 4-Sterne Cactus Beach (beides All Inclusive, Kinderpauschale) oder die 4-Sterne Koutrakis Suites (Kinderpauschale). Alle Angebote sind über CETS (dta Touristik, Pauschalangebote) sowie Amadeus/TOMA, Merlin und myJack (DTA, Reiseart „PAUS“) buchbar. dtatouristik.at

So, wie es aussieht, könnte es demnächst noch weitere Corendon Airlines-Flüge ab Österreich geben. T.A.I. wird berichten.

Die Corendon-Story

  • Gegründet wurde die Corendon Touristic von Yildiray Karaer und Atilay Uslu im Jahr 2000. Yildiray Karaer hatte an der TU Istanbul Bergbau studiert, arbeitete danach bei Goodyear und kam als Direktor für Onur Air in die Niederlande. Dort traf er auf Atilay Uslu, der in den Niederlanden aufgewachsen war, eine Ausbildung zum Flugzeugcockpit-Techniker absolviert hatte, später in der Gastronomie tätig war und schließlich im Tourismus Fuß fasste.
  • Gestartet wurde mit Corendon International Travel in Holland (Lijnden), wo unter der Marke Corendon Vliegvakanties Flugpauschalreisen und Golf-Reisen für die Türkei sowie für andere Urlaubsländer (u.a. Tunesien, Griechenland, Bulgarien, Marokko und Ägypten) angeboten werden. Heute ist Corendon mit rund 450 Mio. Euro Umsatz hinter TUI Nederland und BCD das drittgrößte Reiseunternehmen der Niederlande, noch vor Thomas Cook.
  • Ebenfalls im Jahr 2000 gründeten Yildiray Karaer und Atilay Uslu die Corendon Touristik als Destination Management Company (DMC) in der Türkei, wo sie mittlerweile zu den Top-5 Incoming-Agenturen zählt.
  • 2004 folgte Corendon Airlines mit Sitz in Antalya – sie verfügt über eine Flotte von 11 Boeing 737-800 - sowie mit der Schwester Corendon Dutch Airlines, die derzeit mit 3 Boeing 737-800 von Amsterdam Schiphol aus operiert. Zuständig als Regional Representative für Deutschland und Österreich ist seit zwei Jahren Thomas Braun, der in der Vergangenheit u.a. bei Aero Lloyd, XL Airways und Sunexpress tätig war. www.corendonairlines.com
  • 2014 schließlich kam es zur Gründung von Corendon Hotels & Resorts, die heute über zwei Hotels in Amsterdam (Corendon Vitality Hotel und The College Hotel) verfügt, sowie über fünf Resorts in der Türkei (Grand Park Lara Hotel in Antalya, The Blue Bosphorus Hotel und Grand Park Bodrum Hotel in Bodrum, Premier Solto Hotel in Çeşme Alaçatı und Grand Park Beldibi Hotel in Kemer). www.corendonhotels.com
Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 05. Mai 2017

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben