Idealtours

Expansion mit Sonnenschein Idealtours geht in die Offensive

Print-Ausgabe 10. Februar 2017

Das Filialnetz wurde durch Übernahme des RB Sonnenschein verstärkt – im Sommer steht die Ausweitung des Flugangebots auf dem Programm

„Wir wollen Ansprechpartner Nummer 1 in Tirol sein, wenn es um Urlaub geht“, betonte vor kurzem Christof Neuhauser, zusammen mit seiner Schwester Susanne Neuhauser Chef von Idealtours, in einem Interview mit der „Tiroler Tageszeitung“ (TT). Die Marschrichtung stimmt: im Vorjahr legte der Umsatz entgegen dem Branchentrend (laut Susanne Neuhauser: -10 Prozent) um 4 Prozent auf rund 25 Mio. Euro zu. Damit nicht genug, gliederten die Neuhausers mit Jahresende das Reisebüro Sonnenschein aus Oberndorf in ihr Unternehmen ein.

Das Reisebüro Sonnenschein (elf MitarbeiterInnen, zuletzt wurden dort 4,458 Mio. Euro umgesetzt) wurde 1980 von Johann Nothdurfter gegründet. Da seine Kinder beruflich in anderen Branchen gelandet sind, suchte er eine Nachfolgelösung, die nun mit Idealtours gefunden wurde. Die Geschwister Neuhauser wiederum hoffen, dadurch ihre Position im Tiroler Unterland stärken zu können. „Wir sind stolz, dass es weitergeht und stolz, Teil von Idealtours zu sein“, betonte Filialleiterin Andrea Billinger im Gespräch mit T.A.I. Die frühere Austrian Airlines-Mitarbeiterin und Kreuzfahrt-Spezialistin (AIDA und Hapag Lloyd) war längere Zeit bei Columbus Reisen in Oberösterreich tätig, übersiedelte dann nach Kitzbühel (Eurotours) und übernahm Anfang Dezember 2016 die Leitung des Reisebüro Sonnenschein by Idealtours. Johann Nothdurfter ist weiterhin als Konsulent mit dabei.

Zusammen mit der Zentrale in Brixlegg, sieben Filialen (eine in Südtirol), den zwei mobilen Reisebüros (Raum Landeck und Ötztal) sowie Freund Reisen by Idealtours in Mayrhofen ist das Tiroler Reiseunternehmen durch das Reisebüro Sonnenschein nun auf 12 Standorte angewachsen. Ebenso ambitioniert ist das Eigenveranstaltungs-Programm (sechs Kataloge), das neben Busreisen auch ein starkes Ferienflug-Angebot umfasst, inklusive Vollcharter nach Kalabrien, Kefalonia, Ithaka, Lefkas, Epiros, Chalkidiki sowie Menorca, Formentera und Ibiza. Flugpartner ist Avanti Air.

Christof Neuhauser geht für heuer ohne den Neuerwerb von einem Umsatzplus von 5 Prozent aus. Derzeit liegt man allerdings weit darüber. Susanne Neuhauser: „Per Ende Jänner lagen wir bei den Buchungen zweistellig im Plus, sowohl im Retail als auch beim Veranstalter.“ 

Idealtours in Stichworten

Vor 41 Jahren (1976) von Christine Neuhauser und Simon Neuhauser gegründet, ist das seit 2004 von ihren Kindern Susanne und Christof Neuhauser geführte Unternehmen mit 53 ständigen MitarbeiterInnen an neun (mit dem Neuerwerb Sonnenschein zehn) Standorten sowie zwei mobilen Reisebüros Tirol-weit präsent. Der Jahresumsatz erreicht bereits rund 25 Mio. Euro. Die Busse für die Bäder- und Rundreisen werden gechartet, als Flugpartner steht ab heuer die deutsche Avanti Air mit Fokker 100 zur Verfügung.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 10. Februar 2017

Foto © Idealtours

Christof und Susanne Neuhauser mit großen Plänen für Idealtours

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben