Griechenland

Dreitausend Inseln, drei Specials

T.A.I. 24 TOP News

Griechenland ist der große Gewinner des Touristik-Sommers 2017. Das ist kein Zufall, denn es bietet als Reiseziel eine Vielfalt, die weltweit wohl einmalig ist. Das hat nicht nur mit seinen über dreitausend Inseln zu tun, die dem Land eine Küstenlänge bescheren, die jene Italiens nahezu um das Doppelte übertrifft (13.676 km gegenüber 7.600 km); sondern es ist auch in der Geschichte begründet, in den unterschiedlichen Klimazonen und natürlich in den Griechen selbst.

Da liegt die Idee nahe, nicht einfach ein Griechenland-Special zu machen, sondern gleich drei: eines, das den Westen des Landes abdeckt, mit den Ionischen Inseln und dem West- bzw. Südwestpeloponnes, eines für die Mitte von Chalkidike, über das Pilion und Athen bis zu den Kykladen und dem Ostpeloponnes, und ein drittes mit den Ägäischen Inseln bis nach Kreta.

Mit Nikos Manolakos (siehe Bild), dem früheren Quo Vadis-Reisen Chef, haben wir einen grandiosen Partner gefunden, der uns bei der Umsetzung des Vorhabens mit viel Rat, Tat und Kontakten zur Seite stand und wenn Direktkontakt von Griechen zu Griechen notwendig war, umgehend zum Telefonhörer griff und auch bei griechischen E-Mails zur Stelle war (griechische Schriftzeichen!).

Gestartet wird in der T.A.I. vom 5. Mai 2017 mit Teil 1, dem westlichen Griechenland. Teil 2 folgte in der Ausgabe vom 19. Mai 2017, und Teil 3 am 2. Juni 2017. Jassou!

Christopher Norden

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 10. Mai 2017

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben