Visit USA

Destinationsinfos mit Dinner & Rockabilly-Swing

Print-Ausgabe 9. Februar 2018

Einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichsten Reiseerlebnisse der USA gewährte vor kurzem das Visit USA Seminar 2018. 32 Partner versorgten die zahlreichen Gäste mit spannenden Hintergrundinformationen und Beratungstipps. Am Nachmittag standen interessante Kurzvorträge am Programm, bevor der USA Workshop-Abend mit einem Info-Dinner und abschließenden Gewinnspiel eingeläutet wurde.Beim sogenannten Marketplace konnten sich interessierte Agents und TourismusschülerInnen in persönlichen Gesprächen mit den VertreterInnen der Tourismusorganisationen, Airlines, Mietwagenanbietern, Veranstaltern und anderen Leistungsträgern neue Destinationskenntnisse aneignen oder bestehende vertiefen. Während des anschließenden Info-Dinners verrieten die Aussteller in Kurzinterviews ihre Insidertipps.

Für einen stimmungsvollen Rahmen sorgte die beschwingte musikalische Begleitung der Live-Band Fia Sco & The Majestics. Ebenfalls mit dabei waren Aer Lingus, Austrian Airlines, Alabama, Alamo Rent A Car/National Car Rental, Beaches of Fort Myers & Sanibel, Bradenton Area CVB, Condor, Colorado Tourism Office, Dallas-Fort Worth/New Orleans-Louisiana, Dertour Austria, die Europäische Reiseversicherung, Explore Fairbanks Alaska, Florida Keys & Key West, FTI Touristik GmbH, Groundline GmbH, Flughafen Wien, Hertz Rent-a-Car, Illinois/Philadelphia, Kansas/Oklahoma Travel & Tourism, Kentucky/Tennessee/Mississippi/North Carolina, LOT Polish Airlines, Montana, Wyoming, South Dakota, North Dakota, New York City, Salzburger Mietwagen und Reise Service GmbH, SeaWorld Parks & Entertainment, South Carolina, TUI Österreich, Visit Orlando, Visit St. Pete/Clearwater sowie Visit Tampa Bay. Durch den Abend führte Moderator Ronny Blaha. Am nächsten Tag fand noch ein Visit USA Workshop in Graz statt.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 09. Februar 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben