T.A.I. vor Ort im Aldiana Club Calabria

Aldiana „al dente“ mit Superpool,
Eiskammer & prächtigem Hinterland

Print-Ausgbae 12. Juli 2019

Auf Einladung von Aldiana begleitete T.A.I. einen Kurztrip nach Kalabrien, wo der Neuzugang im Portfolio darauf wartete, erkundet zu werden

Fast so groß wie die Steiermark, mit Bergen, die bis in die Zweitausender-Region reichen, rund 780 km Küstenlänge, zwei Meeren (Tyrrhenisches im Westen und Ionisches im Süden und Osten) und 320 Sonnentagen im Jahr, was sie zu einem der sonnigsten Gebiete Europas macht – die Region Kalabrien hat einiges zu bieten. Seit wenigen Wochen auch einen Aldiana Club. Der war vor kurzem Ziel einer Inforeise, zu der Touristiker­Innen aus Österreich geladen waren.

Von Wien (Altenrhein und Innsbruck) aus ist Kalabrien mit dem Zielflughafen Lamezia Terme rasch zu erreichen. Mit Austrian Holidays und begleitet von Katharina Filip (Aldiana-Zentrale in Oberursel) ging’s in knapp zwei Stunden in den Süden und von dort mit ca. eineinhalbstündigem Bustransfer in den Club nach Cosenza, wo die TeilnehmerInnen von Aldiana Österreich-Vertriebsleiter Uwe Schmidt, Verkaufsrepräsentantin Birgit Mösenbacher sowie Clubchef Massimo Martina stilvoll mit einem Sektempfang begrüßt wurden.

Nachdem die ersten Eindrücke verarbeitet und der erste Hunger gestillt war, stand ein Rundgang auf dem Programm. Beeindruckend ist der „Welldiana“-Bereich, mit über 4.000 m² der größte aller Aldiana Clubs. Dort warten Sauna, Eiskammer, Relax Raum und ein 25 m langer Indoor Pool. Die Behandlungen sind auf das 5-Elemente-Konzept der taoistischen Philosophie ausgerichtet, die für den ewigen Kreislauf des Lebens stehen. Entsprechend variieren die individuellen Möglichkeiten in der Bewegungstherapie und Massage. Damit nicht genug, werden auch Kosmetik-Behandlungen angeboten sowie ein eigenes Spa für Kids und Teenager. Erwachsene können eine Spa Suite mit eigenem Whirlpool etc. um 120 Euro für zwei Stunden dazu buchen.

Fitness lässt sich im mit Top-Geräten ausgestatteten Studio oder bei Zumba-Workouts verbessern, die Tennis-Fertigkeiten auf sieben Plätzen, wo Schläger und Bälle ausgeborgt werden können. Ein Fußballplatz (u. a. Matches gegen Teams der Aldiana Crew), Radfahren (für alle Schwierigkeitsgrade) und Bogenschießen runden das Sportangebot ab.

Auch auf die kleinen Gäste warten zahlreiche (Sport)-Programme, und im „Flosse“-Club werden Kleinkinder bestens betreut, samt Mittagsruhe in gemütlichem Ambiente mit Stofftieren zum Kuscheln. Nachtschwärmer sind im Nightclub „Blue Dolphin“ gut aufgehoben, Jugendliche in der Teeny Lounge und Kulinarik-Fans im Kochstudio.

Herzstück der Anlage ist die 1.500 m² große Poollandschaft mit Poolbar (eine von fünf Bars im Club), wo nicht nur coole Drinks serviert werden, sondern ein Pizzakoch bei Bedarf den ganzen Tag über für das leibliche Wohl sorgt. Zum Meer sind es nur wenige Meter durch ein kleines Wäldchen, vorbei am Beachclub, geht es an den Sand-/Kiesstrand.

Noch nicht eröffnet waren zum Zeitpunkt des Fam-Trips das Theater und das Spezialitätenrestaurant, beides wird in wenigen Monaten zur Verfügung stehen. Bis dahin verwöhnt das Buffetrestaurant mit Live-Cooking-Stationen und Außenterrasse. Nach einem ausgedehnten Frühstück stehen mittags und abends Pizza, Pasta, Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse zur Wahl, mit frischen Zutaten aus der Region.

Ein Muss für Kalabrien-Besucher­Innen ist es, das Hinterland zu erkunden, z. B. mit einem Ausflug nach Civita. Das Bergdorf ist vom Club nur rund 30 Minuten entfernt und touristisch relativ unerschlossen – ein Stück Italien in seiner ursprünglichen Form. Mit Blick auf das Meer gilt Civita als ein „Tor“ zum Nationalpark Pollino, dem größten Nationalpark Italiens. Er wurde als UNESCO Global Geopark ausgezeichnet und zählt zu den weitläufigsten Naturschutzgebieten Europas. Die Berggipfel der südlichsten Ausläufer der Apennin-Bergkette erstrecken sich wie erwähnt auf bis zu 2.000 m Seehöhe und laden ebenso zum Erkunden im Rahmen von Touren ein, wie die zahlreichen Höhlen und Schluchten. 

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben