Unter uns gesagt

Goldene Himbeere

Print-Ausgabe 23. September 2016

Der Oscar ist der wichtigste Preis der Filmbranche. Weniger populär ist hingegen das Gegenteil von ihm: Die Goldene Himbeere. Sie wird jedes Jahr im Vorfeld der Oscar-Nacht für die schlechtesten filmischen Leistungen des Jahres verliehen. Ein Negativpreis, also.

Würde die Goldene Himbeere auch in der Reisebranche vergeben, dann gäbe es aktuell einen heißen Kandidaten dafür: das Thailändische Fremdenverkehrsamt.

Dort wurde Anfang September dessen seit 25 Jahren engagiert tätige Leiterin in Wien, Kathrin Jindra-Geiszler, darüber informiert, dass ihr Vertrag mit Ende September ausläuft. Sie könne sich neu bewerben, was sie auch umgehend tat. Seither herrscht Funkstille.

Niemand weiß, wie’s weitergeht: Bleibt Kathrin? Muss sie tatsächlich gehen? Kommt jemand anderer? Wird das Büro zugesperrt?

Derzeit stehen die Planungen für 2017 an, allen voran jene für die Teilnahme an der Ferien Messe Wien, und alles hängt in der Luft – ganz abgesehen davon, dass die Art, wie hier mit einer überaus verdienten Mitarbeiterin umgegangen wird, gelinde gesagt letztklassig ist, meint der

Peter

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 23. September 2016

Ähnliche Artikel

Unter uns gesagt

Sonnenbaden in der Hölle

09. September 2016 | Unter uns gesagt
Unter uns gesagt

Ölige Frage

26. August 2016 | Unter uns gesagt
Unter uns gesagt

„Strafmandat“ als Gästewerbung

12. August 2016 | Unter uns gesagt

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben