Österreich Tourismus

Super Start in den Sommer! Salzburg & Tirol mit starkem Plus

T.A.I. 24 TOP News

Die beiden Tourismus intensivsten Bundesländer Österreich, Salzburg und Tirol, sind hervorragend in den Sommer 2017 gestartet. Das Juni-Plus lag Feiertags-bedingt weit jenseits der 20 Prozent, die Vorsaison schloss mit plus 6,5 Prozent (Tirol) und 5,7 Prozent (Salzburg).

Gegenüber der Vorsaison von 2013 hat Tirol nahezu 670.000 Nächtigungen hinzugewonnen, ein Zuwachs um rund 18 Prozent. Salzburg legte in selben Zeitraum um 13,4 Prozent bzw. rund 340.000 Übernachtungen zu. Beide zusammen stellen rund zwei Fünftel des gesamten Nächtigungsvolumens von Österreich in der Vorsaison.

Die kräftigsten Gewinne in Mai und Juni verbuchten in Tirol Zell-Gerlos / Zillertal Arena, St. Anton am Arlberg sowie Mayrhofen (jeweils mehr als 22 Prozent).

In den nächsten Tagen wird die Statistik Austria die Werte für ganz Österreich publizieren. Es kann von einem ähnlichen Trend ausgegangen werden.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 25. Juli 2017

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben