Olympische Winterspiele Pyeongchang

„Austria House“ als touristische Bühne! Auftakt mit Österreich-Abend

T.A.I. 24 TOP News - Foto©ÖOC/Erich Spiess

Zum Auftakt der Aktivitäten im Austria House bei den 23. Olympischen Winterspielen in Pyeongchang lud Österreichs Tourismus zu einem fulminanten Österreich-Abend mit den anwesenden Skilegenden Franz Klammer (2.v.l.) und Benni Raich (3.v.r.). 150 Gäste, darunter zahlreiche koreanische Tourismus-Partner, genossen die rot-weiß-rote Gastfreundschaft.

Im Mittelpunkt des Abends standen musikalische und kulinarische Genüsse. Spezialitäten wie Kärntner Lachsforelle (präsentiert vom GF der Kärnten Werbung, Christian Kresse, r.), Tiroler Käsespätzle (aufgekocht vom Prokuristen der Tirol Werbung, Florian Phleps, 2.v.r.) oder Salzburger Bierfleisch (frisch zubereitet vom Mitglied der Unternehmensleitung des SalzburgerLand Tourismus, Florian Grösswang, l.) wurden durch ein unterhaltsames Live-Kaiserschmarrn-Showcooking abgerundet.

Bereits am Vortag lud die ÖW (Österreich Werbung) die koreanische Reisebranche anlässlich der Eröffnung des ÖW-Büros in Seoul und zum Auftakt der Kampagne „In Tune with Austria“ in das Four Seasons Hotel in Seoul.

„Gerade die Olympischen Winterspiele sind eine ausgezeichnete Auslage, um den Standort Österreich einem weltweiten Publikum zu präsentieren“, erklärt ÖW-Chefin Petra Stolba (3.v.l.). Die  Österreich Werbung erhielt für die Präsentation bei Olympia in Pyeongchang wie berichtet ein Sonderbudget in Höhe von 500.000 Euro.

Artikel teilen per Mail verschicken ausdrucken

Erstellt am: 12. Februar 2018

Kommentar schreiben

Bitte die Netiquette einhalten. * Pflichtfelder

Nach oben